Rumkugeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (112 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 08.01.2003



Zutaten

für
500 g Kuchen - Reste
100 g Konfitüre, nach Geschmack
1 Flasche Rumaroma
50 g Kakaopulver, stark entölt
20 g Zucker
100 g Schokodekor (Schokostreusel)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Kuchenreste mit Konfitüre, (bei Bedarf noch etwas Konfitüre mehr, richtet sich nach der Feuchtigkeit der Kuchenreste), Kakaopulver, Rumaroma und Bedarf Zucker verkneten.
Zu Kugeln formen und in Schokostreusel wälzen. In Papiermuffinförmchen setzen. Und schon fertig.
Manchmal backe ich extra einen Marmorkuchen dafür.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Christhias

Schnell, unkompliziert und seeehr lecker! Ab jetzt werden Reste immer so verwendet!

21.01.2022 15:20
Antworten
Kuchenjosephine

Ein tolles Rezept und nicht so mächtig, da ohne Butter und Schokolade. Habe Zucker und Kakao weggelassen da ich einen Schoko Kuchen Rest verarbeiten musste. Die Marmelade und etwas Rum habe ich nach und nach zugegeben bis eine gute Bindung des Teiges vorhanden was. Alles hat super geklappt und auch die Schoko Streusel hafteten gut. 5***** für dieses schöne Rezept. P. S. Die Kugeln lagere ich im Kuehlschrank.

06.12.2021 17:25
Antworten
nancywoelleke78

Hallo, soll das wirklich Konfitüre sein oder eher Kuvertüre? Bin gerade etwas durcheinander. LG Nancy

28.11.2021 09:23
Antworten
kessichen

In meinem Rezept ist es Konfitüre/Marmelade. Sie wird für die Feuchtigkeit und den Zusammenhalt benötigt. Gutes Gelingen.

29.11.2021 08:46
Antworten
Magali33

Schmecken echt sehr gut! Hab den Zucker weglassen - mags nicht so süss.

18.03.2021 20:14
Antworten
De81nnis

lecker.... werden auf jeden fall wieder gemacht!! lg bianca

22.03.2005 09:35
Antworten
cherry_44

Danke! Das ist wirklich ein tolles Rezept. Die Rumkugeln sind nicht so matschig und auch überhaupt nicht fett. Was ich auch super toll finde, sie sind super lecker und ganz günstig. Wem der Teig zu fest ist, der kann ja statt Rumaroma auch einen kleinen Schuß richtigen Rum nehmen. Schmeckt auch klasse.

15.03.2005 12:21
Antworten
sKnuddlchen

Ich musste wirklich ein vielfaches an Feuchtigkeit mehr zufügen, damit die Schokostreusel halbwegs kleben geblieben sind. Außerdem ist sowohl der Geschmack als auch die Konsistenz ganz anders, als bei den gekauften... anders, aber trotzdem lecker :o) Danke!

15.03.2005 11:15
Antworten
Sophie884

Das Rezept ist ja sooo herrlich. Die Kugeln schmecken so gut wie die gekauften und sind so einfach und schnell zu machen. Vielen Dank, ich war schon lange auf der suche nach dem Rezept.

04.06.2004 14:54
Antworten
die_paule

na das klingt ja raffiniert! vielleicht kauf ich demnächst nen fertigkuchen und funktioniere ihn um. ist mal was anderes.

31.03.2004 13:57
Antworten