Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.01.2003
gespeichert: 259 (0)*
gedruckt: 2.151 (3)*
verschickt: 49 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.09.2002
15 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Lebkuchen, Schokolade, ohne Oblaten
Ei(er)
Ei(er), davon das Eigelb
150 g Zucker
1 TL Lebkuchengewürz
1/4 Liter Schlagsahne
1/2 Liter Wein (Glühwein, fertig gewürzt aus der Flasche oder selbstgemacht)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lebkuchen in kleine Würfel schneiden. Ei, Eigelb und 50g Zucker zuerst im heißen, dann im kalten Wasserbad schaumig schlagen. Dabei das Lebkuchengewürz zugeben. Die Lebkuchenstücke unterheben. Sahne mit weiteren 30 g Zucker steif schlagen. Die Sahne ebenfalls unter die Masse heben. In vier Portionsförmchen füllen und für mindestens 3 Stunden in das Eisfach stellen.
Vor dem Servieren wenige Sekunden in heißes Wasser tauchen und auf Teller stürzen. Um zu verhindern, dass das Eis beim Servieren auf dem Teller hin- und herrutscht, kann man Mandelblätter in der Pfanne leicht bräunen. Dann das Eis auf einigen Mandelblättern anrichten.
Für den Glühweinschaum den Glühwein auf etwa 0,1 l einkochen lassen.
Eigelb und 80g Zucker im heißen Wasserbad zusammen mit dem eingekochten Glühwein schaumig aufschlagen. Wenn der Glühweinschaum kalt serviert werden soll, muss er unter ständigem Rühren in einem kalten Wasserbad abgekühlt werden.