Sommer
Europa
Vegetarisch
Saucen
Dips
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Deutschland
Frühling
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Frankfurter Grüne Soße

'Grie Soß' ganz schnell zubereitet und dabei leicht

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
bei 189 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 05.04.2008 301 kcal



Zutaten

für
400 g Kräuter, gemischt, für Frankfurter Grüne Soße, frisch
200 g Sauerrahm, 10 % Fett
1 kg Naturjoghurt, 2,8 % Fett
1 TL Zucker
1 TL, gehäuft Senf
1 TL, gehäuft Salz
6 Ei(er), hart gekocht

Nährwerte pro Portion

kcal
301
Eiweiß
17,85 g
Fett
18,83 g
Kohlenhydr.
14,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die möglichst frische Kräutermischung "Frankfurter Grüne Soße" wird verlesen, gewaschen, die groben Stiele entfernt. Mit dem Sauerrahm, Salz (vorzugsweise Meersalz), Senf und Zucker in einen Küchenmixer mit Hackmesser geben und fein mixen.

In eine Schüssel umfüllen, den Joghurt zufügen. Gut umrühren, die Eier halbieren und zur Grünen Soße geben.

Die Mengenangaben sind ungefähre Werte. Es kann auch etwas Zitronensaft zugefügt werden, oder Essig. Die Kräutermischung besteht oft aus 25 g Schnittlauch, 25 g Petersilie, 25 g Kerbel, 25 g Kresse, 25 g Sauerampfer, 25 g Borretsch, 10 g Estragon, 10 g Dill, 10 g Bohnenkraut. Manchmal auch Zitronenmelisse.

Im Original besteht die Fankforder Grie Soß aus Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch.

Zur Frankfurter Grünen Sauce reicht man gekochte Pell- oder Salzkartoffeln, über die die Sauce gegeben wird. Häufig wird die Sauce auch als Beilage zu gekochter Ochsenbrust, Tafelspitz oder Fisch gereicht. Dann lässt man die Eier weg. Die Saison beginnt etwa gegen Gründonnerstag und reicht bis in den Herbst.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Esumi

Es ist immer schwierig, die Kräuter in der richtigen Zusammensetzung zu bekommen. Ich war in der Domände Mechtildshausen einkaufen, da gabs welche von Bioland. Danke für dein Rezept. Öl habe ich Budwig Omega 3 Zellgold für Kinder und junge Erwachsene genommen, das schmeckt zitronig. Alles in allem, eine Mega Grie Soß! Beilage: rote Kartoffeln, am Vortag gekocht (bin Diabetes II) und als Bratkartoffel serviert. 5 Sterne !

20.04.2020 12:58
Antworten
cotto267

Genau so muss grüne Soße schmecken. Vielen Dank für das einfache, aber geniale Rezept!

15.04.2020 19:35
Antworten
ButKar75

Äußerst Lecker! Als alter Frankfurter und nunmehr Mittelhesse muss ich leider zugeben das alte Familienrezept verschlampt zu haben. Eine kleine Ergänzung aus dem Familienrezept habe ich jedoch hinzugegeben. Zum Einen einen feinen und edlen Weinessig und zum Anderen noch Eischnee. Bei frischen Eiern eines bekannten Biohofes ist das kein Problem. Meine Frau hat eben etwas davon probegekostet und schwebte auf einer Geschmackswolke aus der Küche. Dazu gibt es ganz klassisch Pellkartoffeln 😁

11.04.2020 09:39
Antworten
Soavewr

Wir hacken gerade, selbstverständlich lasse ich die Kräuter immer frisch von der Gärtnerei Nothnagel, hier in die Region Hannnover schicken. Unschlagbar, kommt gekühlt an, alle Kräuter sind drinnen, nicht mit den Angeboten vor Ort zu vergleichen. Ich habe von Mama gelernt, Grüne Soße ist in jedem Haushalt anders. mit Salatsoße überhaupt nicht ähnlich. Bei uns ist es Ostertradition, lecker. Probiert es aus. Ich schneide einen Teil der Eier auch rein. das Eigelb, klein gedrückt, gibt der Soße ein tolles weiches Aroma.

10.04.2020 09:54
Antworten
Blümerantia

Es steht doch im Text, was alles reingehört!?

09.04.2020 10:42
Antworten
JuanaLaLoca

Hallo Sonnenschweif! Bei uns gab es gestern die Sauce und sie hat uns super geschmeckt. Für 4 Personen habe ich 125 g Kräuter, 200 g Saure Sahne und 400 g Joghurt genommen. Uns hat die Menge gut gereicht. Zusätzlich habe ich 2 hartgekochte Eier klein gehackt und drunter gemischt. Mit Pellkartoffeln und Räucherlachs war das ein tolles Frühlingsgericht. LG Juana

14.05.2009 10:59
Antworten
sonnenschweif

Für diese Menge werden 400 g Kräuter verarbeitet. Nicht 200 g! Das Rezept wird geändert. Danke

30.04.2009 22:35
Antworten
tomtailor

Sind es denn nun 400 gramm auf die Menge oder 200 gramm??

18.08.2012 06:48
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hat zwar ein bisschen gedauert, aber jetzt habe ich die Menge in der Rezeptbeschreibung auf 400 g abgeändert. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

02.04.2016 13:24
Antworten
SteffyPeter

Hallo Sonnenschweif, genau so wird sie auch von uns gemacht die Frankfurter grüne Sauce. Für die Sämigkeit bevorzugen wir ein hart gekochtes Ei mit in den Mixer zu geben. Ansonsten haben Miracle W*, Mayo und Essiggurken Hausverbot in der grünen Sauce. Für dieses unverfälschte Rezept ***** LG SteffyPeter

08.04.2008 18:27
Antworten