Kokosmakronen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

reicht für ca. 50 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 04.04.2008 5597 kcal



Zutaten

für
250 g Kokosraspel
5 Eiweiß
250 g Puderzucker
400 g Marzipan (Rohmasse)
¾ Zitrone(n), die abgeriebene Schale davon
1 EL Rum
n. B. Zucker zum Bestreuen
150 g Kuchenglasur (Schokoladen-Fettglasur)

Nährwerte pro Portion

kcal
5597
Eiweiß
76,21 g
Fett
330,44 g
Kohlenhydr.
575,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für ca. 50 Stück.

Die Kokosraspel zwischen den Händen zerreiben, auf ein Backblech streuen und im vorgeheizten Backofen bei 100°C mit geöffneter Klappe ca. 20 Minuten trocknen lassen.

Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen. Den Puderzucker sieben. Die Hälfte davon mit der Marzipan-Rohmasse und dem Eischnee verrühren. Die Kokosraspel, den restlichen Puderzucker, die Zitronenschale und den Rum zufügen und alles zu einem zähflüssigen Teig verarbeiten.

Den Backofen nun auf 160°C vorheizen.

Den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und walnussgroße Kügelchen auf ein vorbereitetes Backblech spritzen. Die Makronen mit dem Zucker bestreuen und auf der mittleren Schiene ca. 15-20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Die Schokoladenglasur im Wasserbad zerlassen und die Makronen zur Hälfte darin eintauchen. Zum Trocknen der Glasur auf ein Kuchengitter legen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kimberly1st

Hallo, Ich kann dir das leider nicht sagen, da sie bei uns nie sehr lange halten. Probiere es einfach aus. Ich würde sie allerdings in einer Blechdose lagern. LG

12.01.2021 14:14
Antworten
Zeldaqueen

Hallo! Ich wollte mal fragten, wie lange die noch gut sind, nach dem backen 🤔 LG

18.11.2019 14:08
Antworten
Bambusblüten

Habe nur 200 g Marzipan genommen sonst wird es mir zu süss.

09.12.2018 13:26
Antworten
Bambusblüten

Alkerbeste Kokosmakronen die ich je gemacht habe! Ich habe aber noch etwas frisches Zitronat dazu. Aber nicht das vom Supermarkt sondern das am Stück vom Gourmetversand.

09.12.2018 13:24
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo Zeldaqueen, ca. 50 Stück. Liebe Grüße, Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

11.12.2017 11:10
Antworten
CorinnaMuehlich

sensationell gut!!!

23.12.2015 14:13
Antworten
Kimberly1st

Hallo Caramelliii, vielen lieben Dank für Deine Bewertung. Freut mich, dass es Dir geschmeckt hat. Kimberly1st

14.12.2011 20:56
Antworten
Caramelliii

Sehr gutes Rezept! Habe die 1,5 fache Mege gebacken, da ich 7 Eiweiß hatte. Bei mir jedoch war es ein zäher aber doch fester Teig und darum habe ich sie nicht gespritzt, sondern kügelchen geformt und aufs Blech gesetzt. Hat auch super funktioniert! Ich habe aus der doppelten Masse 130 Stück rausgebracht. LG Caramelliii

04.12.2011 14:53
Antworten
Kimberly1st

Hallo Maaja, freut mich, dass Dir die Kokosmakronen geschmeckt haben. Ich mache auch immer die doppelte Menge :-) LG Kimberly

03.01.2011 21:47
Antworten
Maaja

super lecker hab leider zuwenig gemacht =( aber werde die tage noch welche machen müssen hihi :D danke fürs rezept lg maaja

02.12.2010 18:22
Antworten