einfach
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Salat
Saucen
Schnell
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pasta aglio olio mit Rucola und Tomaten

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
bei 126 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 04.04.2008



Zutaten

für
1 Schälchen Cherrytomate(n)
1 Schälchen Rucola
2 Chilischote(n), getrocknete
3 Zehe/n Knoblauch
n. B. Olivenöl
n. B. Spaghetti
n. B. Parmesan, geriebener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Spaghetti nach Packungsanweisung kochen.

Olivenöl in eine große Pfanne geben und heiß werden lassen. Die Cherrytomaten waschen, vierteln und dazu geben. Den Knoblauch abziehen und dazu pressen. Die Chilischoten hineinbröseln (statt getrockneten Chilis kann auch eine frische Schote verwendet werden). So lange köcheln lassen, dass der Knoblauch schön angeröstet wird. Die fertigen Spaghetti in einem Sieb abtropfen lassen, in die Pfanne geben und alles mischen.

Den Rucola putzen, etwas klein hacken und etwa die Hälfte der Packung auf zwei Tellern verteilen. Die Spaghetti dann darauf setzen und mit Parmesan bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ghostwitch

Schnell, einfach und auch gut für größere Mengen kochbar. Wir sind echt dankbar für das Rezept und werden es sicher bald wieder kochen.

28.03.2019 13:57
Antworten
Loewenleo

Gabs bei mir mit leicht gerösteten Pinienkernen - ein wahrer Traum!!! Bin sooo begeister von diesem Rezept! Mein neues Lieblingsrezept.

16.08.2018 13:24
Antworten
schaech001

Hallo, das war mal wieder so richtig lecker. Ich habe, wie weiter oben geschrieben, einen Teil Rucola mit in die Pfanne gegeben. Das würde ich aber nicht mehr machen, denn der Rucola fällt schnell zusammen und sieht nicht mehr so gut aus, während der frische Teil die Wärme der Nudeln aufnimmt und damit auch nicht mehr kalt und zu "roh" rüberkommt. Liebe Grüße Christine

04.04.2018 13:38
Antworten
MissTina82

Hallo, Auch uns hat es sehr gut geschmeckt. VielenDank für das Rezept. LG Tina

17.01.2018 17:15
Antworten
Gorditale

Oberlecker! Ich habe einen Teil des Ruccola zu den gebratenen Tomaten hinzu gegeben. Den anderen Teil wie im Rezept beschrieben roh als "Basis" verwendet. Gerade diese Mischung macht den Geschmack sehr interessant, im besten Sinne des Wortes! Auf Knoblauch verzichte ich während der Woche, um meine Mitmenschen nicht zu belästigen. Deshalb habe ich heute stattdessen eine Schalotte verwendet. Bild folgt ;-)

28.12.2017 14:19
Antworten
Maleila

Hallo, dies sind unsere Lieblings-Spaghetti. Schnell gemacht und schmecken göttlich! Ich gebe auch immer schon einen Teil des Rucolas zusammen mit den Tomaten in die Pfanne und lasse ihn anschwitzen. Den Rest dann beim Servieren dazu. Vielen Dank für das Rezept. Viele Grüße, Maleila

20.07.2010 09:12
Antworten
Kochwichtel007

Ich kann nur sagen: super lecker!!! Der Tipp mit dem Balsamico war echt gut. Gruss Michael

11.03.2010 11:42
Antworten
Gelöschter Nutzer

habe noch einen kleinen Schuß Balsamico und Salz dazu gegeben. Geht schnell und einfach

12.02.2009 19:37
Antworten
_jana

Ein wirklich sehr einfaches Rezept und es ist sehr schnell gemacht ! Für mich war der Geschmack des Rucola aber viel zu bitter (naja das liegt wohl auch immer an der gekauften Sorte...), sodass auch der Knoblauchgeschmack da nicht gegen ankam. :(

02.09.2008 11:35
Antworten
Illepille

Für mich gibt es für so einfache und sensationell schmackhafte Gerichte immer die volle Punktzahl! Danke für dieses Rezept, es wird ein von mir bevorzugtes werden, denn ich liebe unkomplizierte Gerichte, die mit wenig Aufwand herzustellen sind! Einen Teil des Rucola habe ich mit der Tomate gebraten und den anderen Teil wie beschrieben verarbeitet! Ich sage nur sehr lecker! Bilder habe ich hochgeladen! Liebe Grüße Ille.

10.04.2008 12:26
Antworten