Onkel Jack's BBQ - Sauce


Rezept speichern  Speichern

Dipp für Spare - Ribs, Chicken Wings oder verdünnt als Marinade

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (40 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 04.04.2008



Zutaten

für
1 kl. Dose/n Tomate(n), gestückelte
200 g Zucker, braun
150 ml Essig (Apfelessig)
200 ml Whiskey (Jack Daniels)
1 EL Pflanzenöl
1 große Zwiebel(n)
1 Prise(n) Salz
etwas Pfeffer
evtl. Tabasco bei Bedarf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 21 Stunden Gesamtzeit ca. 1 Tag 21 Stunden 10 Minuten
Die Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und in heißem Öl glasig anbraten. Den Zucker hinzugeben und unter ständigem Rühren leicht karamellisieren. Mit Apfelessig und Whiskey ablöschen. Die Tomaten hinzugeben. Bei milder Hitze so lange einkochen, bis eine dickflüssige Masse entsteht, dabei gelegentlich umrühren (das Einkochen dauert etwa 30-40 Minuten). Mit Salz, Pfeffer und evtl. Tabasco abschmecken.

Tipp: Wer mag, kann auch noch etwas Raucharoma hinzugeben.

Bei mir ist die Sauce der Renner auf jeder Grillfeier.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Susanne-PulferSchaller

Hallöchen, wir grillen in 2 Stunden. Die Soße klingt so super und die Kommentare bestätigen es. Jetzt haben wir keinen Whisky, kann ich auch Cognac nehmen? LG

25.08.2019 17:30
Antworten
BBQ_fanatic

Hi, Ist es normal das die Sauce sehr süß ist ? Bin streng nach Rezept vorgegangen. LG

13.08.2019 20:52
Antworten
the_buddha

Hi BBQ fanatic Sie ist schon süß, aber sehr süß?.... ich weiß nicht. Nicht süßer als die meisten BBQ-Saucen... Wenn ich auch hier Rezepte anschaue und die Zuckermengen auf die Gesamtmengen vergleiche... LG

14.08.2019 07:17
Antworten
iRazoR

Mega simples und leckeres Rezept. Werde es morgen mal als Dip zum Grillen versuchen.

03.08.2019 22:20
Antworten
John-Coffee-Jack-Hays

Ich koche grad 5 Liter davon. Werfe morgen den Smoker an. Und 10 kg Spareribs warten nur darauf mit dieser göttlichen BBC-Sauce glasiert und später gedippt verschlungen zu werden. Danke für das Rezept. Ich nehme auch immer etwas Rauchsalz und Chilliflocken

18.12.2018 18:33
Antworten
heckmann67

bei fehlt sie auch bei keinem bbq danke

21.06.2009 18:09
Antworten
humpeligimpe

die sauce wurde auch auf unserer grillparty der renner! ich habe sie allerdings leicht abgewandelt, da ich tabasco nicht mag, habe ich sambal oelek zum "schärfen" benutzt. liebe grüße sonja

25.05.2008 09:45
Antworten
the_buddha

Hallo, Durch die lange Kochzeit sollte der Alkohol komplett verschwunden sein, also auch kein Problem für die Kinder ;). Mit der Haltbarkeit hab ich leider keine großen Erfahrungen, da selten etwas übrig bleibt. Einmal habe ich eine größere Menge gekocht und noch heiß in ein leeres Glas mit Deckel gefüllt, fest verschlossen und auf den Kopf gestellt. Nach zwei Wochen im Kühlschrank war die Sauce noch einwandfrei. Liebe Grüße the_buddha

06.04.2008 16:06
Antworten
cameo78

Auch wenn dieser Kommentar schon sehr lange her ist, aber: nach dieser recht kurzen Einkochzeit sind noch große Mengen des Alkohols vorhanden, ca 30-35%. Ob man das dann Kindern zumuten möchte...

05.03.2017 12:36
Antworten
Dorry

Hallo, das Rezept klingt super, und es ist endlich mal eins ohne Ketchup! Wie lange hält sich diese Sauce denn? Und kann man sie einfrieren? Ich koche gern auf Vorrat. Gruß Dorry

05.04.2008 15:42
Antworten