Hausfreund

Hausfreund

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Uraltes Familienrezept zu Weihnachten

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 04.04.2008



Zutaten

für
180 g Mehl
140 g Zucker
2 Ei(er)
100 g Mandel(n), ungeschälte, grob gehackte
100 g Rosinen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwei ganze Eier und 140 g Zucker werden eine gute halbe Stunde (in der heutigen Zeit mit dem elektrischen Schneebesen) verrührt, bis ein cremiger Teig entstanden ist. Dazu werden 100 g Rosinen, 100 g grob gehackte Mandeln und zum Schluss 180 g Mehl gegeben und alles so lange verrührt, bis ein steifer Teig entsteht.

Der Teig wird gedrittelt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech in Brotform gestrichen (ca. 5 cm breit)und bei nicht zu hoher Temperatur (ca. 150°C) etwa 1/2 Stunde gebacken (bis sie leicht Farbe angenommen haben).

Die Brote müssen noch heiß in ca. 2 cm dicke Scheiben geschnitten werden.

Tipp: Wer mag, kann auch noch Zitronat oder Orangeat oder beides zum Teig geben, ebenso wie etwas Anis.
Die fertigen Brotscheiben können auch mit Zitronenguss oder Schokoladenglasur bestrichen werden - sie schmecken aber auch ohne sehr gut.

Die ist ein uraltes Familien-Weihnachtsgebäck-Rezept und wird in unserer Familie seit ca. 90 Jahren jedes Jahr gebacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.