Bewertung
(9) Ø4,09
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.04.2008
gespeichert: 273 (0)*
gedruckt: 1.241 (10)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.06.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Glas Heidelbeeren (Waldheidelbeeren), ca. 125 g
25 g Mandel(n), gemahlene
  Für den Teig:
50 g Schokolade, weiße
125 g Butter oder Margarine
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
150 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
  Für den Belag:
5 Blatt Gelatine, weiße
250 g Sahnequark
50 g Zucker
250 ml Saft (Abtropfsaft) aus dem Glas
200 ml Sahne
  Zum Verzieren:
50 g Schokolade, weiße
1 TL Öl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zum Vorbereiten die Wald-Heidelbeeren in einem Sieb gut abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen und beiseite stellen. Anschließend die Heidelbeeren mit den Mandeln verrühren.

Für den Teig die Schokolade fein hacken. Butter oder Margarine mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillezucker unterrühren. Solange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Die Eier nach und nach unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und in zwei Portionen auf mittlerer Stufe unterrühren. Zuletzt kurz die Schokolade unterheben.

Den Teig in eine Springform (26 cm) füllen und glatt streichen. Die Heidelbeermasse in Flecken auf dem Teig verteilen und die Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Backen bei Ober-Unterhitze, 180°C, ca 35 Min. Den Boden aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Anschließend auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring oder einen Springformrand darum stellen.

Für den Belag Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Quark mit Zucker und dem Heidelbeersaft verrühren. Gelatine leicht ausdrücken, in einem kleinen Topf, bei schwacher Hitze, auflösen und mit etwas von der Quarkmasse verrühren, dann unter die restliche Masse rühren und kaltstellen.

Wenn die Masse beginnt, dicklich zu werden, Sahne steif schlagen und unterheben. Die Quarkcreme auf den Boden geben, glatt streichen und 1 - 2 Std. kaltstellen. Zum Verzieren die übrige Schokolade in Stücke brechen, mit Öl in einem Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze geschmeidig rühren, etwas abkühlen lassen und in Flecken auf der Torte verteilen. Vor dem Servieren den Tortenring lösen.