Salat
Gemüse
Sommer
Europa
Vegetarisch
Schnell
einfach
Deutschland
Snack
Herbst
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Radi - Schmankerl

schnelle, aber leckere Vorspeise

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 03.04.2008



Zutaten

für
1 kg Rettich(e) (Radi)
50 g Salz
80 g Butter
n. B. Schnittlauch
4 EL Sahne, süße
2 EL Essig
8 Scheibe/n Brot(e)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Rettich schälen, in dünne Scheiben schneiden, mit genügend Salz bestreuen, damit Wasser gezogen wird. 20 Minuten stehen lassen.

Das Brot (ein kräftiges Roggenbrot mit etwas Gewürz bietet sich an) mit der Butter bestreichen und den in feine Röllchen zerteilten Schnittlauch darauf geben.

Das Wasser von den Rettichscheiben abgießen und aufbewahren. Den Rettich kurz abspülen, um das überschüssige Salz zu entfernen. Nach Belieben von der salzigen Rettichbrühe wieder zufügen, Sahne und Essig zufügen und verrühren.

Radi mit den Butterbroten anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Brotzeit-Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

22.02.2018 09:07
Antworten
Fiammi

Hallo, habe den Rettich direkt (ohne Sahne und Essig) auf das Butterbrot gegeben. Sehr lecker. Ciao Fiammi

22.11.2013 19:24
Antworten