Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Backen
Sommer
Brotspeise
Schnell
einfach
Herbst
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Fladenbrot mit Hackfleisch, im Ofen überbacken

würzig, unkompliziert, schnell und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 29 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 03.04.2008 830 kcal



Zutaten

für
1 Gemüsezwiebel(n)
1 gr. Dose/n Tomate(n), stückige
2 Fladenbrot(e)
500 g Hackfleisch vom Rind
200 g Mozzarella
4 Tomate(n)
1 Knoblauchzehe(n)
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Gewürzmischung, türkische (Pul Biber)
Majoran

Nährwerte pro Portion

kcal
830
Eiweiß
42,69 g
Fett
46,61 g
Kohlenhydr.
58,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebel in Würfel schneiden und in Olivenöl anschwitzen. Das Hackfleisch dazugeben und krümelig braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch klein schneiden und dazugeben. Stückige Tomaten hinzugeben alles mit Majoran und Pul Biber würzen. Das Ganze so lange kochen lassen, bis die Flüssigkeit so gut wie eingekocht ist, abschmecken.

Die Fladenbrote aufschneiden und die Hackfleischmasse auf den Unterseiten verteilen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und auf der Hackmasse verteilen, die Tomaten ebenfalls in Scheiben schneiden und auf dem Käse verteilen. Die Deckel auflegen und andrücken. Im vorgeheizten Ofen (200° Ober-/Unterhitze) ca. 20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

stefanie1982

War sehr lecker! Vielen Dank für das einfache und vorallem schnelle Rezept. Bin immer dankbar für neue Ideen, was ich schnell nach der Arbeit zaubern kann!

17.10.2017 07:36
Antworten
lausigkoch

Super lecker ! Meine Tochter liebt es. L.G. Lausigkoch

08.01.2016 14:17
Antworten
Shlok

So, Als erstes - War Suuuuper lecker! Ich habe das Fladenbrot von rewe gekauft und das ist so groß, da passt die Portion für 4 auf ein Fladenbrot. Wir waren nur zu zweit aber es hätte auf einem Brot für 4 Personen gut gereicht. Ergo liegt jetzt was im Kühlschrank für Morgen - LECKER =D LG -Shlok

02.05.2015 23:08
Antworten
Shlok

Hallo, Ich werde es heute ausprobieren! Bin schon gespannt, sieht sehr vielversprechend aus ;) Also ich hab kein Pul Biber aber ich versuche es mit Gyros Gewürzmischung. Ich melde mich mit Bewertung zurück ;-) LG -Shlok

02.05.2015 13:48
Antworten
peppers07

nee, schon 2 Fladenbrote für 4 Personen... ist halt für den großen Hunger... ;-)

13.02.2015 10:51
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hi Peppers, einfach genial!Auf so simple aber dennoch leckere Rezepte kommt man einfach selbst nicht.Ich bestreiche übrigens die Fladenbrothälften mit gewürztem Schmand-Joghurt(je 1 Becher).Zwiebeln gewürfelt drauf und dann nach Herzenslust belegen.Mais,Kidneybohnen,Schinken,Salami,Zuccini,Paprika,Tomaten ect.Zum Schluß Raspelkäs drüber und kurz in den Ofen.Lecker!!!!! Vielleicht für den Einen oder Anderen ne Anregung. Tina.

17.06.2008 18:08
Antworten
iheiden

Hallo, Peppers! Dein Rezept ist sehr gut, ich habe allerdings die Hälfte des Mozarellas durch eingelegten Fetakäse ersetzt, da der hier erhältliche Mozarella doch sehr fad ist (Büffelmozarella habe ich bei uns nicht bekommen). Ich werde das nächste Mal etwas Zaziki o.ä. auf das gebackene Fladenbrot geben - könnte mir vorstellen, dass das passt. Die Menge ist für 4 Personen allerdings sehr großzügig bemessen - nach je einem Viertel Fladen waren wir satt! LG Ingrid

28.05.2008 22:00
Antworten
peppers07

Guten Morgen Ingrid! ... jaaa... ich gebs zu... das ist schon was für den ganz großen Hunger und bei uns bleibt meist auch etwas über... ;-) lg Peppers

29.05.2008 07:38
Antworten
Gelöschter Nutzer

Laeuft die Masse da nicht aus dem Brot heraus? Mozarella ist ja recht fluessig! Oder wie koennte man die Masse im Brot fixieren - klingt fuer mich naemlich sehr nachahmenswert...

28.05.2008 13:46
Antworten
peppers07

Hi, solche Massen an Mozzarella sind es ja nicht. Bei mir läuft nichts heraus, nur wenn man die Fladenbrote durchschneidet, zieht der Mozzarella ein bisschen Fäden :-) Ansonsten ist das Fladenbrot recht "saugfähig". Gruß von Peppers

28.05.2008 19:48
Antworten