Beilage
Eier oder Käse
Gemüse
Salat
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Porreesalat

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
bei 24 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

205 Min. simpel 01.01.2003



Zutaten

für
2 Stange/n Porree
2 Äpfel
6 Ei(er), gekocht
1 Glas Sellerie, in dünnen Streifen
1 kl. Dose/n Ananas
3 EL Miracel Whip

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 3 Stunden 25 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 25 Minuten
Porree in dünne Scheiben schneiden, waschen und abtropfen lassen. Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden, Eier klein schneiden. Sellerie und Ananas abtropfen lassen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit Miracel Whip mischen. Wer mag, kann mit etwas Ananassaft abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Beeker76

@Kleinesohr: Wieviel Curry nimmst Du zu der Sauce? Oder soll ich es direkt auf Porree, Apfel und Co. geben, bevor ich es am nächsten Tag mit Remoulade mische?

24.07.2019 14:16
Antworten
Kleinesohr

Ein sehr leckerer Salat! Ich mache immer noch etwas Curry rein, passt sehr gut dazu!

18.09.2017 15:06
Antworten
meggy1966

dieser Salat ist wirklich lecker....esse gerne Lauch

19.10.2016 21:38
Antworten
Bebberle

Hallo, habe eben diesen Salat für morgen zubereitet. Er schmeckt jetzt schon sehr fein und fruchtig. Ich freue mich ihn morgen zu probieren, wenn er über Nacht durchgezogen ist. Vielen Dank für's Rezept!!! Schöne Grüße Bebberle

07.07.2015 20:56
Antworten
kosmo09

Toller Salat, sehr lecker. Hat meine Mutter schon so gemacht, als ich noch ein Kind war. Sie hat auch immer gut durchziehen lassen und dann, kurz vor dem Servieren, steif geschlagene Sahne untergehoben. Schlecht für die Hüften, aber super lecker und cremig! Ich lasse übrigens den Salat immer OHNE Miracle Whip über Nacht durchziehen, mir verwässert die Mayo sonst zu sehr. Jedenfalls danke fürs Rezept. Das hat mich wieder an den Salat erinnert und es gab ihn gleich zum Grillen heute :). LG, Tanja

05.07.2015 21:57
Antworten
Gelöschter Nutzer

hab noch vergessen mitzuteilen, daß ich ein Bild von dem Salat in mein Profil hochgeladen hab! Grüßle nochmal vom rosnrot

24.07.2007 22:40
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, habe heute Deinen sehr leckeren Porreesalat genauso wie Du ihn machst, nachgearbeitet: den gibt´s ab jetzt öfters! Hat ja allen total hhmmmm geschmeckt! Hab den Salat schon vormittags gemacht und bis abends ziehen lassen--genau so ein Gedicht! Liebe Grüße rosnrot

24.07.2007 22:22
Antworten
Coco1970

Hallo sanfteloewin, fast genauso mache ich meinen Porreesalat auch immer. Nehme nur statt der Ananas Mandarinen. VG, Coco

18.02.2007 19:16
Antworten
Cielito

Ging auch schnell ;) Habe aber das Whip und die Eier gelassen - schmeckt prima! Liebe Grüsse Cielito

13.04.2004 22:52
Antworten
sanfteloewin

Ui ein kleiner Fehler hat sich bei der Zubereitungszeit eingeschlichen, es dauert nicht 205 sondern ca 20 Minuten :-)))

01.01.2003 23:28
Antworten