Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hack - Auflauf mit Schupfnudeln und Zucchini

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 23 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 01.04.2008 740 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, halb und halb
500 g Tomate(n), passierte,Tetrapack oder Dose
500 g Schupfnudeln, fertige
400 g Zucchini
300 g Porree
250 g Kirschtomate(n)
150 g Käse (junger Gouda), gerieben
2 EL Öl
1 m.-große Zwiebel(n)
Cayennepfeffer
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
740
Eiweiß
42,68 g
Fett
46,05 g
Kohlenhydr.
37,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Porree waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Zucchini und Kirschtomaten waschen, putzen und grob würfeln.

Die Zwiebeln in heißem Öl glasig anbraten, das Hack dazugeben und krümelig braten. Porree, Zucchini,Kirschtomaten und die passierten Tomaten dazugeben, mit Salz und Cayennpfeffer pikant abschmecken.

Mit den Schupfnudeln in eine gefettete Form schichten. Mit dem Gouda bestreuen und ca. 20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tinkabella4

Rezept heute getestet und sogar vom Gemüsemuffel von Kind als lecker gewertet. Vielen Dank dafür.

19.05.2018 13:20
Antworten
Rodo1968

Danke für das tolle Rezept hat uns sehr gut geschmeckt.

25.09.2017 06:22
Antworten
Wildes-Möhrchen

Super lecker. Das kommt jetzt häufiger auf den Tisch. Volle Punktzahl von mir.

23.07.2015 12:40
Antworten
Tinka55

Gab es gestern bei uns und war sehr lecker. Ich hab noch eine Knoblauchzehe und etwas Paprikapulver dran gemacht. Das Gemüse war noch knackig und weil ich die Schupfnudeln auch vorher angebraten habe, waren diese auch nicht matschig. Gerne wieder. LG Tina

20.12.2014 13:15
Antworten
cassiopeia_ds

Heute haben wir den Auflauf das erste Mal ausprobiert. Er ist wirklich sehr lecker...ich habe noch zusätzlich ein bisschen scharfes Paprikapulver dazu gemacht, was einfach super passt. Wird sicher wieder einmal gemacht. LG und vielen Dank

08.09.2014 08:19
Antworten
Jani85

Hallo, der Auflauf war super lecker. Allerdings habe ich die Schupfnudeln in der Pfanne gebraten und extra dazugereicht, da ich bedenken hatte, dass sie ansonsten matschig werden.

22.07.2011 13:35
Antworten
Heike1972

Hallo Axel, der Auflauf ist bei meiner Familie sehr gut angekommen. Meine 5-jährige Tochter sagte: Mama, das ist lecker, das kannst du nochmal machen! Danke für das super Rezept. heike1972

19.10.2009 09:27
Antworten
axel-42

hallo heike es freut mich das es dir und deiner familie geschmeckt hat LG axel

12.11.2009 12:43
Antworten
safari

Hallo Axel! Meine Freundin hatte zu unserem Klönabend deinen Auflauf zubereitet. Das war mir fast peinlich, weil ich zweimal nachgelegt hatte. So lecker war der! Für zwei Personen reicht die Hälfte der Mengenangabe auf jeden Fall. Sie hatte auch die Hälfte des Rezeptes zubereitet. Das werde ich jetzt auch öfter machen! Wie Alex kann ich nur sagen, perfekt! Danke für das schöne Rezept Safari

09.05.2009 23:27
Antworten
DeAlex

kinder, das war ein schmauss!! ich hab das gericht zubereitet, mangels sämtlicher zutaten (ok, die zucchini hab ich vergessen zu kaufen) hab ichs einfach mit rosenkohl zubereitet, und was soll ich euch sagen, perfekt! es gibt nichts auszusetzen an diesem rezept. sehr gut kann man es auch mit den resten einer bolognese (schreibt man doch so, oder) zubereiten. super rezept @ axel-42 seid gegrüsst deAlex

10.04.2008 19:13
Antworten