Getränk
Likör
raffiniert oder preiswert
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cranberry - Likör, fruchtig - herb, für Kenner

von pegimare zusammengestellt und getestet

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 01.04.2008



Zutaten

für
400 g Cranberries, frisch oder TK
600 ml Rum, weißer, 54%
1 EL Zitrone(n), unbehandelt, Abrieb, hat der Likörfan selbst getrocknet vorrätig
1 EL Orange(n), unbehandelt, Abrieb, hat der Likörfan selbst getrocknet vorrätig
½ Stange/n Zimt, gebrochen
2 Nelke(n)
1 Sternanis, zerkleinert
2 Scheibe/n Ingwer, je 3 mm
400 g Zucker
300 ml Rotwein, kräftiger, dunkeler
½ TL Zitronensäure

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Cranberries verlesen, waschen, und in ein großes Glas geben, dort mit einem Holzlöffel etwas zerdrücken, den Rum, abgeriebene Zitronen- und Orangenschale, Zimt, Nelken, Ingwer und Sternanis dazu geben. Diesen Ansatz 6 Wochen dunkel und kühl stehen lassen und zweimal wöchentlich schütteln. Danach sauber durchfiltrieren.

Den Zucker und die Zitronensäure bei ca. 30 Grad langsam im Wein auflösen und zum Ansatz geben. Für den Zucker kann man auch Kandis, Sommerhonig und anteilig (bis 150 ml) Ahornsirup verwenden. Den Ansatz nunmehr wieder ruhen lassen, bis sich die Schwebstoffe abgesetzt haben. Den klaren Likör dann mit einem Schlauch absaugen (siehe Likör-Tipp von pegimare).

Dieser Likör ist für Genießer der fruchtig-herben Cranberries ein echter Genuss. Einen Vorrat zu schaffen ist sehr vorteilhaft, denn der Likör ist mindestens 10 Monate haltbar, und wird auch stets vollmundiger im Geschmack. Außerdem sind die Früchte nicht ständig im Angebot.

Dieses Rezept ergibt einen Likör mit ca. 26-28 %. Die Prozente kann man mit weiterem Wein senken, aber lieber erst probieren! Die Farbe des Likörs bewirkt in einem Kristallglas echte Farbspiele, eine Augenweide!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dianahl

Hallo Pegimare, wo bekommt man eigentlich 54%igen weißen Rum? Ich kenne nur den braunen mit 54% ansonsten 37,5% weißen Rum. Ich würde ganz gerne den Likör machen da ich Cranbeeries bekommen habe. LG. dianahl aus Lübeck

28.02.2012 16:18
Antworten
lisi68

Hallo! Ich habe deinRezept ausprobiert, allerdings mit Preiselbeeren statt mit Cranberrys, da ich Preiselbeeren geschenkt bekommen habe. Habe nur Ingwer und Sternanis weggelassen, weil das mag ich nicht. Schmeckt aber auch ohne dem sehr gut. Danke! LG Lisi

01.01.2009 17:23
Antworten