Bewertung
(2) Ø2,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.04.2008
gespeichert: 49 (0)*
gedruckt: 773 (3)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.06.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Buchweizen, grob geschrotete
3/4 Liter Gemüsebrühe
Frühlingszwiebel(n)
500 ml Tomate(n), passierte
2 EL Zimt
1 EL Rosmarin
100 g Tomate(n), gewürfelte
500 g Nudeln
 n. B. Knoblauch
2 EL Öl
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen. Anschließend durch ein Sieb abgießen.

Den Buchweizen zunächst ca. 10 Minuten in der Gemüsebrühe köcheln lassen, bis er etwas weicher ist.

Währenddessen Frühlingszwiebeln putzen und den Knoblauch abziehen, beides klein schneiden. Frühlingszwiebeln in einem Topf mit 2 EL Öl glasig anbraten. Den Knoblauch dazugeben und kurz braten, dann Buchweizen hinzufügen. Wenn notwendig, noch etwas Öl zugeben. Nach 5 Minuten (dabei immer häufig umrühren, sonst klebt der Buchweizen an!) frische und passierte Tomaten zugeben und mit Zimt, Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. So lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit eingedickt hat (gegebenenfalls mit etwas Speisestärke nachhelfen). Nach Bedarf abschmecken und heiß zusammen mit den Nudeln servieren.