Vegetarisch
Hauptspeise
Herbst
Kinder
Nudeln
Pasta
Resteverwertung
Schnell
Studentenküche
Süßspeise
Weihnachten
Winter
einfach
gekocht
raffiniert oder preiswert
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nuss-Nudeln

Süßspeise mit Plätzchen-Effekt

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 62 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 01.04.2008



Zutaten

für
250 g Nudeln nach Wahl
50 g Haselnüsse, gemahlene
20 g Butter
20 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten Kalorien pro Portion ca. 712 kcal
Zuerst die Nudeln nach Packungsanweisung in heißem Wasser kochen (oder auch gekochte Nudelreste nehmen). Durch ein Sieb abschütten.

In einer großen Pfanne die Butter zum Schmelzen bringen. Den Zucker mit den fein gemahlenen Haselnüssen und den Nudeln zugeben und gut vermengen. Heiß servieren.

Eine Süßspeise mit hohem Suchtfaktor, die sich sowohl als Hauptspeise als auch als Dessert (bevorzugt in der Weihnachtszeit, weil es an Nussplätzchen erinnert) anbietet. Klingt einfach, ist einfach, schmeckt aber nach Leibspeise und benötigt keine zusätzlichen Abrundungen, um alle Geschmäcker mehr als zufrieden zu stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Amarandus

Schmeckt lecker, ist mir aber etwas zu trocken. Habe bei der zweiten Portion 10g zusätzliche Butter geschmolzen und noch etwas Zimt und Kardamom untergerührt.

09.01.2019 00:17
Antworten
Souveränität

Kann man mal essen. Aber regelmäßig bräuchte ich das nicht. Sehr sehr wuchtig und trocken, macht dadurch extrem satt und das wiederum hindert einen es nochmal gerne zu essen, da man sich immer an das eine Mal erinnert, wo es einem nach paar Löffeln schon K.O. geschlagen hat. Haben es mit Apfelmuß gegessen, das hat das ganze leider auch nicht auflockern können.

13.10.2018 14:57
Antworten
KochMie

Sehr lecker! Habe die Zutaten so pi mal Daumen verwendet. Hat super geschmeckt! Danke!

27.04.2017 17:25
Antworten
unkreativ_

Gabs früher bei meiner Oma immer, allerdings mit Vanillesoße dazu. Hab es heute mal wieder gemacht und es war wie erwartet traumhaft lecker!

08.10.2016 13:45
Antworten
stern_nbg

Super Rezept! Danke! Schmeckt auch lecker mit Kokosfett, 2/3 Kokosblütenzucker und 1/3 Semmelbrösel!

05.10.2016 17:59
Antworten
Akaiya

Hallo Cha-Cha, ich bin immer auf der Suche nach schnellen, umkomplizierten Rezepten, die man kochen kann, wenn es mal schnell gehen muss :-) Daher würde ich dein Rezept gerne ausprobieren, habe noch nie süße Nudeln gegessen ^^ Allerdings ... mag ich Haselnüsse nicht so gerne. Kann ich stattdessen auch gemahlene Mandeln nehmen? Oder ist der Plätzchen-Effekt dann "ruiniert"? Vielleicht kannst du mir ja helfen, würde mich auf jeden Fall über eine Antwort freuen :-) Akaiya

23.11.2009 12:00
Antworten
Cha-Cha

Hallo Akaiya, natürlich schmecken Haselnüsse viel intensiver nach Nuss. Aber es wäre sicherlich auch mit Mandeln lecker - selbst wenn es anders wird. Und der Plätzcheneffekt: ich kann mir vorstellen, dass es eher an gebrannte Mandeln erinnern würde. Aber das ist ja nicht unbedingt ein Nachteil ;) Ich würde mich freuen, wenn du dein Ergebnis beschreibst! Gruß von cha cha

23.11.2009 16:40
Antworten
Akaiya

Dank dir für die wirklich schnelle Antwort :-) Vielleicht komme ich ja schon morgen dazu ^^

23.11.2009 21:33
Antworten
PotatoHead

Hallo, habe es ausprobiert und muss sagen, dass es gut, aber leider schon recht trocken schmeckt. Ich habe Schoko Nudeln verwendet. Mfg...

18.03.2009 15:09
Antworten
milu4488

Hallo Cha-cha, mir hat Dein Rezept sehr gut geschmeckt, der Plätzchen-Effekt trifft wirklich zu. Als Nudelsorte habe ich Vollkorn-Spiralnudeln gewählt. LG milu4488

18.11.2008 21:51
Antworten