Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.03.2008
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 195 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
250 g Sahne
Banane(n)
6 EL Zucker
1/2  Vanilleschote(n), das Mark davon
Orange(n)
Birne(n) (oder andere Obstsorte nach Wahl)
1/4 Liter Wein (Pflaumenwein)
6 Kugeln Eis (Vanille)
1/2 Tasse Milch
3 EL Mandel(n), grob gehackte
3 EL Walnüsse, grob gehackte
1 Stück(e) Limette(n), der Saft davon
1 Schuss Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

2-3 EL Zucker in eine beschichtete Pfanne geben und schmelzen lassen. Sobald der Zucker zu schmelzen beginnt, die Temperatur anpassen und einen Schuss Wasser zugeben. Nicht (!) umrühren, sondern warten, bis das Ganze Blasen wirft. Dann mit einem Holzlöffel umrühren. Die Walnüsse und Mandeln zugeben und das Ganze bei kleiner Hitze karamellisieren lassen. Auf ausgelegter Alufolie ausbreiten und auskühlen lassen.

Die Orangen schälen und filetieren. Die Birnen ebenfalls schälen und in Spalten schneiden.

Die Bananen schälen und zusammen mit der Milch pürieren. Vanillemark, Limettensaft und die Hälfte des Pflaumenweins beigeben. Noch einmal mixen.

Die Sahne ohne Zucker steif schlagen und zur Seite stellen.

Noch einmal die gleiche Menge Zucker in die Pfanne geben und ebenso wie bei den Walnüssen verfahren, jedoch diesmal mit dem Rest des Pflaumenweins ablöschen und dann die Früchte hinzugeben.

Die Sahne nur grob unter die Bananencreme ziehen, so dass sich nicht alles vermischt. Einen großen Löffel davon auf vorgekühlte Teller geben und jeweils in die Mitte das Vanilleeis platzieren. Die Früchte im Halbkreis darum anordnen. Abschließend ein bis zwei Teelöffel von dem selbst gemachten Nusskrokant über das Eis geben und sofort servieren.