Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.03.2008
gespeichert: 53 (0)*
gedruckt: 712 (0)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.09.2006
185 Beiträge (ø0,04/Tag)

Zutaten

Aubergine(n)
Paprikaschote(n), rote
 n. B. Chilischote(n), rote (getrocknete - gemahlen, frische in feine Ringe geschnittene)
  Salz
  Zitronenpfeffer oder schwarzer, grober Pfeffer
2 Zehe/n Knoblauch
  Öl nach Wahl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Aubergine waschen und in Scheiben schneiden. Die Paprikaschote schälen und in breite Spalten schneiden.

Die Auberginenscheiben nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und die Paprikaspalten in eine kleine Auflaufform geben. Den Knoblauch abziehen, zerdrücken und mit den Gewürzen und dem Öl gut verschlagen. Diese Mischung nun auf die Auberginen pinseln und den Rest auf die Paprikaspalten geben (diese kann man ja 1- bis 2-mal verrühren, dann verteilt sich alles gut).

Nun beides im vorgeheizten Backofen bei 220°C ca. 15 Min. garen. Anschließend warm servieren.

Würzen ist natürlich Geschmackssache (genau wie die Auswahl der Gemüsesorten), aber ich meine, man sollte bei den Auberginen nicht sparsam damit sein.