Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.03.2008
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 202 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.11.2006
19 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Biskuitboden:
Ei(er)
65 g Honig
1 Prise(n) Salz
2 EL Wasser
50 g Dinkel
30 g Maismehl
1/2 Pck. Backpulver
  Für den Belag:
200 g Aprikosenkonfitüre
2 Dose/n Mandarine(n), möglichst ungezuckerte
400 ml Sahne
200 ml Sekt
150 ml Saft (Mandarinensaft) aus der Dose
300 g Joghurt (Aprikosenjoghurt)
1 TL Agar-Agar

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 280 kcal

Den Dinkel fein mahlen und mit dem Maismehl und dem Backpulver mischen. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Wasser und dem Honig schaumig rühren. Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen.
Die Mehlmischung unter die Eigelbcreme rühren. Den Eischnee vorsichtig unterziehen.

Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen. Bei 180°C im vorgeheizten Backofen 15 - 20 min. backen. Aus der Form lösen und gut auskühlen lassen. Mit der Marmelade bestreichen und mit einem Tortenring umlegen.

Die Mandarinen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. 150 ml Mandarinensaft mit dem Sekt mischen. Mit dem Agar-Agar verrühren. Aufkochen, 2 - 3 min. sprudelnd kochen lassen und vom Herd nehmen. Mit dem Joghurt verrühren.

Die Sahne steif schlagen und unterheben. Mit den Mandarinen mischen, dabei 12 Stücke für die Dekoration aufheben. Die Mischung auf der Marmelade verteilen. Mit den übrigen Mandarinen dekorieren. Einige Stunden kaltstellen, dann den Ring entfernen.