Bananenkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (114 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 30.03.2008



Zutaten

für
125 g Margarine
130 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
2 Ei(er)
200 g Mehl
1 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
4 TL Backpulver
1 EL Milch
3 EL Nüsse, gemahlene
3 Banane(n), klein geschnitten
Kuchenglasur (Schokolade)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Margarine, Zucker, Vanillezucker, Salz, Eier, Mehl, Puddingpulver und Backpulver gut verrühren. Anschließend Milch, Nüsse und Bananenstückchen unterheben.

Den Teig in eine vorbereitete Springform füllen, glatt streichen und bei 175°C 30-40 Minuten backen.

Nach dem Auskühlen mit Glasur nach Wahl (z. B. Schokolade) überziehen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dacota2006

Hallo, ein sehr guter Kuchen. Ich habe ebenfalls Walnüsse genommen, den Zucker auf 100g reduziert, die Bananen zerdrückt und auch 1/2 Packung Zartbitter-Schokotropfen dazugegeben. Liebe Grüße Dacota2006

16.10.2023 18:42
Antworten
KerstinchenD

Einfach nur lecker. Mein Mann hat sich drei Stücke einverleibt... das will was heißen. Wir fanden ihn richtig toll. Ist bei mir jetzt im Album ",Sau lecker" gespeichert. Fluffig und weich und einfach gut. Die Bananennote war bombe. Habe 4 mittelgroße Bananen rein. Ein paar Schokodrops und ein wenig weiße Schokolade oben drüber... aber das eigentlich mehr fürs Auge. Ich hatte Heißluft. Finde hierzu keine Angabe... könnte man noch ergänzen. Ein tolles Rezept. herzlichen Dank

13.08.2023 20:18
Antworten
chefin69

Hallo.. danke für das schöne Rezept.. war zuerst skeptisch ob ich die Form (26 rund) vollbekomme, weil es doch relativ wenig Masse war.. aber super lecker und schön geworden.. nur, dass er mir leider oberhalb gerissen ist , da er doch sehr zart und locker war.. also beim nächsten mal etwas länger in der Form abkühlen lassen.. Hab Walnüsse genommen und ein halbes Päckchen Schokotropfen.. ein Traum.. Bild ist auch raus. LG

12.04.2023 08:15
Antworten
5767

5 Sterne! Inzwischen Lieblingskuchen. Ich nehme Schokoladen pudding. Auch sehr lecker!

29.05.2021 09:53
Antworten
lillefe

Saulecker! Habe statt Nüssen gemahlene Erdmandel genommen, außerdem Schokopudding und noch ein paar gehackte Mandeln untergehoben. Da wir es nicht so süß mögen, habe ich den Zucker halbiert. Diesen Kuchen wird es definitiv öfter geben.

31.03.2021 15:49
Antworten
mariecörrie

Hallo Lieschen, das war der allerbeste Bananenkuchen von allen, die ich bisher ausprobiert habe. Vielen Dank für das Rezept! Grüße aus Südhessen mariecörrie

21.05.2008 19:43
Antworten
Benesch

Hallo Lisa, habe mir auch das Rezept fest gespeichert. Der Kuchen schmeckt super frisch. In meinen Teig mache ich nur 80g Zucker, das reicht für uns aus. Als Verzierung habe ich nur Schokosprenkel drüber gezogen. Vielen Dank! Liebe Grüße Silvia

21.05.2008 18:08
Antworten
lieschen111

Liebe Silvia, das freut mich sehr, dass euch der Kuchen schmeckt! Je nach Reife der Bananen reicht sicher weniger Zucker aus, werd ich nächstes Mal auch probieren - schadet ja sicher nicht! :-) Liebe Grüße, Lisa

21.05.2008 18:13
Antworten
Alydie

Schmeckt lecker und super bananig. Wenn die Bananen sehr reif sind, sollte die Zuckermenge reduziert werden, sonst ist der Kuchen zu süß. In der Kastenform braucht der Kuchen länger und kann ruhig bei 190C backen.

16.04.2008 10:23
Antworten
lieschen111

Freut mich, dass es geschmeckt hat! Und DANKE für die Bewertung! Liebe Grüße aus Salzburg, Lisa

16.04.2008 13:16
Antworten