Schafskäse - Zwiebel - Muffins


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Herzhaftes Vollkorngebäck - reicht für 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 30.03.2008 2304 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

1 Zwiebel(n)
6 EL Öl
150 g Feta-Käse
150 g Quark (Magerquark)
3 EL Milch
2 Ei(er)
1 TL Salz
1 TL Honig
250 g Dinkel
1 Pck. Backpulver

Zum Bestreichen:

1 Eigelb
2 EL Sahne
30 g Sesam

Nährwerte pro Portion

kcal
2304
Eiweiß
112,43 g
Fett
125,77 g
Kohlenhydr.
178,80 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel schälen und fein hacken. 1 EL Öl erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen.

Den Feta-Käse fein reiben. Den Magerquark mit Milch, Eiern, Salz und Honig glatt rühren. Den Dinkel fein mahlen und mit dem Backpulver mischen. Das Mehl zugeben und nach und nach unterrühren. Den Schafkäse und die Zwiebeln samt Bratöl unterkneten. Den Teig mindestens 15 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Eine Muffinform einfetten. Den Teig in 12 gleich große Portionen teilen und diese auf die Vertiefungen der Muffinform verteilen. Das Eigelb mit der Sahne verquirlen und die Muffins damit bestreichen. Mit dem Sesam bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 20 Min backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hexenkind666

Hallo, die Muffins haben allen sehr gut geschmeckt und sind weggegangen wie warme Semmeln! Ich habe gerade 2 Fotos hochgeladen - mal sehen, wie lange es dauert, bis sie freigeschaltet werden. Vielen Dank für das leckere Rezept! Gruß von der Hexe :-)

22.07.2012 19:09
Antworten
christianef

Hallo, ich habe die Muffins zuletzt zum Grillen gemacht. Wirklich toll, einfach, super saftig und sehr lecker. Zur Hälfte der Zwiebeln habe ich Speck gegeben und erwärmt. Die Variante hat mir persönlich noch besser geschmeckt. Grüssle ChristianeF

14.05.2011 13:02
Antworten
susannemsb

klar kann man natürlich auch machen, dann gehören sie allerdings nicht mehr in die Rubrik "Vollwert".

08.12.2008 07:34
Antworten
kuzukuzu82

aaa ok... habe es mit normalem 405 mehl gemacht... ist sehr locker geworden und sehr lecker.... hätt ich nicht gedacht als ich den teig gemacht habe.... da kann man sich wohl täuschen!

07.12.2008 22:08
Antworten
susannemsb

wie im Rezept angegeben.... 250 g Dinkel fein mahlen und das Mehl verwenden....

07.12.2008 15:45
Antworten
kuzukuzu82

Hallo, ich versuche es gerade... allerdings wieviel mehl kommt den rein?

07.12.2008 14:50
Antworten