Beeren auf Wolke 7


Rezept speichern  Speichern

genial leckeres und schnelles Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (144 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 31.03.2008



Zutaten

für
2 Pkt. Windbeutel, TK
500 g Quark (40 %)
250 g Quark (Magerquark)
250 g Kondensmilch, gezuckerte (Milchmädchen)
Beeren, gemischte, TK

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Die Windbeutel in eine Auflaufform geben, sodass der Boden vollständig bedeckt ist. Quark mit Milchmädchen verrühren, evtl., je nach Geschmack, mit mehr Milchmädchen ergänzen.

Die Creme über die Windbeutel gießen und die gefrorenen Beeren darüberstreuen. Zum Durchziehen für ca. 1 - 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Spirale

Hallo, super Dessert. Das hat uns sehr gut geschmeckt. Und es ist schnell gemacht. Ich habe es nicht mehr in den Kühlschrank gestellt, so viel Zeit war nicht. Also es taut ja im Kühlschrank sowohl das Obst als auch die Windbeutel nicht so schnell auf. Und ich war erst sehr spät fertig, während wir das Hauptgericht gegessen haben musste das bei Zimmertemperatur auftauen. Das war OK. Vielen Dank für das Rezept. LG Spirale

31.07.2020 00:43
Antworten
residencia

Hallo Schokoladenkeks, ich hab‘ das Dessert noch nie gemacht & inzwischen die Kommentare gelesen bzgl. Vorbereitung. Bin mir aber immer noch unsicher: ich möchte das Dessert morgen Abend ( ca. 20.00 Uhr ) anbieten. Kann ich es heute Abend schon vorbereiten und dann in den Kühlschrank stellen? Oder besser morgen Vormittag zubereiten ? Ich nehme frische Früchte obendrauf: es ist ja Saison für alle möglichen Beeren ;-)). Würde mich über eine schnelle Antwort freuen. Lieben Dank 😘😘

10.08.2019 17:22
Antworten
Schokoladenkeks

Hallo! Ich würde eher morgen Vormittag vorbereiten. Mir schmeckt es am besten wenn die Windbeutel noch schön kalt sind und nicht matschig. Von heute Abend bis morgen Abend wäre mir etwas zu lang. Hoffe, das hilft dir weiter :-) LG schoki

10.08.2019 21:58
Antworten
LyyLyy

Also den Vanillezucker natürlich zusätzlich zu dem Milchmädchen... :)

01.01.2019 21:49
Antworten
LyyLyy

Ein sehr leckeres Dessert. Ich habe frische Beeren, Magerquark, Naturjoghurt und Vanillezucker verwendet. Das Dessert wird es auf jeden Fall wieder geben. Vielen Dank.

01.01.2019 21:46
Antworten
Froeschlein2005

Hallo, absolut leckeres Dessertrezept! Vielen Dank dafür! Liebe Grüße Froeschlein

28.01.2009 13:41
Antworten
Olivia992

Moin, dieses sehr leckere und schnelle Dessert gab es bei uns am zweiten Weihnachtstag. Alle waren sehr begeistert...! Allerdings habe ich direkt 750g Sahnequark mit einer ganzen Dose Milchmädchen aufgeschlagen und obenauf kamen 750g von den leckeren TK Beeren aus dem Aldi....

30.12.2008 19:51
Antworten
liane13

hallo ihr lieben, ich liebe alles was süüüüß ist, und deßhalb hab ich den magrquark weggelassen und eine ganze dose milchmädchen untergerührt. ein perfektes dessert. lg liane

15.05.2008 22:57
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich habe am Wochenende das Dessert ausprobiert und alle waren einfach nur begeistert. Da es ziemlich mächtig ist, hat uns die Menge auch für 5 Personen gelangt. Die Beeren in Kombination mit den Windbeuteln hatten echt das gewisse etwas und da ich eh ein großer Milchmädchen-Fan bin, war das ein Nachtisch richtig nach meinem Geschmack. Vielen Dank für dieses tolle Rezept, Melua

28.04.2008 11:29
Antworten
JeckerTeddy

Also ich fand den Namen sehr interessant und habe es dann ausporbiert. War sehr lecker. Habe es allerdings länger im Kühlschrank stehen gehabt. Ich würde allerdings für Esser, die es gerne süß mögen die Quarkcreme oder die Beeren noch mit Zucker süßen. Habe keine Beerenmischung genommen sondern TK-Heidelbeeren. Kann ich nur empfehlen. LG Jecker Teddy

08.04.2008 10:28
Antworten