Bewertung
(6) Ø3,88
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.03.2008
gespeichert: 109 (0)*
gedruckt: 1.751 (12)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.12.2006
4 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
600 g Mehl (Weizenmehl), Typ 405
250 g Mehl (Weizenvollkornmehl), Typ 450 oder 550
250 g Mehl (Roggenvollkornmehl), Typ 990
1 Pck. Trockenhefe
1 Pck. Sauerteig - Extrakt
700 ml Wasser, lauwarm
4 TL Salz
1 TL Zucker
3 EL Gewürzmischung (Brotgewürz), am besten selbst gemahlen
 n. B. Körner nach Wahl
 evtl. Öl für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Trockenhefe zusammen mit dem Zucker ins warme Wasser einrühren und kurz stehen lassen. Währenddessen das ganze Mehl mit dem Sauerteigextrakt, Salz, Brotgewürzen und evtl. mit den Körnern (Leinsamen, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Nüsse) vermischen.

Danach das Wasser mit der Hefe und dem Zucker zugeben und alles gut verkneten. Mind. 5 Min., am besten mit den Händen, dann ist die Liebe auch im Brot (schmeckt gleich viel besser!). Es muss ein schöner geschmeidiger Teig werden, der nicht klebt und auch nicht zu trocken ist, evtl. etwas Mehl hinzufügen, wenn er zu feucht ist.

Den Teig an einem warmen Ort gehen lassen, ca. 1 Stunde, bis er sich verdoppelt hat, dann wieder zusammenkneten und wieder gehen lassen, bis er wieder das doppelte Volumen hat. Insgesamt sollte der Teig drei bis viermal gehen und zusammen geknetet werden, je öfter umso besser.

Der Teig kann in folgenden Formen gebacken werden: 2 Kastenformen oder 1 Springform oder 1 Römertopf (ohne Deckel) oder ... einfach so aufs Backblech. Wenn das Brot in einer Form gebacken wird, die Form vorher mit etwas Öl ausstreichen. Teig rein und nochmal etwas gehen lassen ca. 20 Min. Danach den Teig oben etwas einschneiden, dies verhindert das unkontrollierte Aufplatzen.

Das Ganze bei 180 Grad ca. 65 - 85 Min. backen. Um eine schöne Kruste zu bekommen, eine Schüssel Wasser mit in den Ofen stellen. Das Brot ist fertig, wenn es leicht gebräunt ist und sich beim Klopfen auf der Unterseite hohl anhört.