Biskuit


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Grundrezept für lockeren Biskuit

Durchschnittliche Bewertung: 4.79
 (493 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 27.03.2008 2361 kcal



Zutaten

für
6 Ei(er)
240 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
180 g Mehl
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
2361
Eiweiß
63,86 g
Fett
61,98 g
Kohlenhydr.
381,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Einen Bogen Backpapier zwischen Boden und Rand einer 26er Springform einspannen. Den Rand nicht fetten, sonst kann der Teig nicht hochsteigen und es gibt hinterher einen Buckel im gebackenen Boden. Man muss den Rand dann später mit einem Messer lösen. Dafür rundum am Rand mit dem Messer entlangfahren.

Eier, Zucker und Vanillezucker mit einem Handrührgerät bei höchster Geschwindigkeit ca. 10 Minuten rühren, die Masse muss sich danach verdreifacht haben. Danach das Mehl mit dem Schneebesen leicht unterheben. Den Teig in die Form füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 - 40 Minuten backen.

Ergibt einen lockeren, fluffigen Biskuit für Tortenböden, Biskuitrollen usw.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Germantorte

:-( Leider ist mein Teig beim backen garnicht hochgegangen. Woran könnte es gelegen haben? Habe mich genau ans Rezept gehalten. Die Ei-Zucker-Masse hat sich nach Ende der Rührzeit mehr als verdreifacht, so voll war die Schüssel. Ich war total begeistert. Nachdem ich dann das Mehl und den Kakao (für eine dunkle Variante) mit dem Schneebesen eingerührt hatte, war zwar die ganze Luft wieder raus, dachte aber das ist wohl normal. Und das Ergebnis jetzt platt wie 'ne Flunder und überhaupt nicht fluffig und weich. Hat jemand eine Idee?

11.09.2022 16:47
Antworten
Hobbybäckerin2711

Du darfst Mehl und Kakao nicht unterrühren, sondern nur vorsichtig und locker unterheben. Steht ja auch ausdrücklich im Rezept, dass man es "leicht unterheben" soll. Wenn du die ganze vorher eingeschlagene Luft mit dem Schneebesen wieder rausschlägst, ist es nur eine logische Folge, dass das Ergebnis platt wie ne Flunder wird.

26.09.2022 12:03
Antworten
8fdfhbzrbz

Hallo, ich möchte gerne einen Zahlenkuchen (35) machen. Ist dieser hier dafür geeignet? Lg :)

11.09.2022 14:11
Antworten
dzxfrtkgcp

Hallo :) würde gern in einer 18ner Form backen das ich 3 Böden bekomme. Auch die Hälfte der Menge? :)

05.08.2022 12:43
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo jamiefusel9, die Eiermenge ist für einen Biskuitteig mit der angegebenen Mehlmenge absolut normal. S. auch hier ein vergleichbares Rezept https://www.chefkoch.de/rezepte/533511150210875/Biskuitteig-hell-oder-dunkel.html Gummiartig kann der Teig werden, wenn Du die Eier nicht lange genug aufschlägst. Daher wird auch meist Eigelb und Eiweiß getrennt aufgeschlagen. Aber auch so wie hier beschrieben gelingt der Biskuit, wenn die Masse dick-weißschaumig ist. Ausreichendes Aufschlagen ist das A und O bei Biskuit. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

27.07.2022 09:06
Antworten
nuepsi

Ich frage mich, wieviel Teig das ergibt. 6 Eier klingen für mich nach einem Blech oder einem dicken, teilbaren Tortenboden. Kommst das hin? Vielen Dank! :)

11.04.2009 19:20
Antworten
buschido

Hallo, ich habe den Biskuit heute auf die schnelle gebacken und wir waren alle begeistert. Sehr lecker. Danke für´s Rezept. Gruß von Annette

01.02.2009 15:24
Antworten
moqquai

Vielen Dank fuer das tolle Rezept! Das ist einfach fantastisch!!! lg Dani

22.12.2008 06:53
Antworten
Nordesee

Einen besseren Biskuitboden habe ich noch nie gebacken. Er ist einfach zu machen und schmeckt sehr sehr lecker. Klasse Rezept Trötchen! grüße von der Nordesee

03.05.2008 09:25
Antworten
myekako

:)

25.10.2012 16:48
Antworten