Feigen - Cappuccino - Käsesahne

Feigen - Cappuccino - Käsesahne

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 27.03.2008



Zutaten

für

Für den Teig:

50 g Mehl
40 g Mandel(n), gemahlene
80 g Zucker
3 Ei(er)
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

6 Feige(n)
500 g Quark
500 g Joghurt
300 ml Kaffee, gekochter, heißer
6 Blätter Gelatine
4 Eigelb
250 ml Sahne
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker

Zum Verzieren:

50 g Kuvertüre
Butter für die Form
Mandel(n), geriebene, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Backrohr auf 200°C vorheizen. Eine Springform fetten und dünn mit geriebenen Mandeln bestreuen.

Für den Biskuitteig die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Salz schnittfest rühren, dabei den Zucker einrieseln lassen. Eigelb schaumig rühren und Mehl und Mandeln unterrühren. Dann den Eischnee unterziehen. Den Teig in die vorbereitete Form umfüllen und im heißen Backofen etwa 15 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen.

Für die Füllung die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Eigelbe, Zucker und Vanillezucker dickcremig aufschlagen, mit Quark und Joghurt verrühren. Die Gelatine ausdrücken, im heißen Kaffee auflösen und unter die Creme ziehen. So lange kalt stellen, bis die Creme leicht geliert. Dann die Sahne steif schlagen und unterheben.

Den Biskuitboden waagerecht halbieren. Den unteren Boden auf eine Platte setzen und einen Tortenring darum befestigen. Die Feigen abreiben, halbieren und mit den Schnittflächen nach außen als Kranz auf den Rand des Bodens in die Form legen. Nun die Quarkcreme in die Form füllen. Den zweiten Boden als Deckel auflegen und leicht festdrücken. Für einige Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Kuvertüre hacken, schmelzen lassen und abschließend ein Muster damit auf die Torte träufeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.