Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.03.2008
gespeichert: 138 (0)*
gedruckt: 738 (8)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.12.2004
3.070 Beiträge (ø0,59/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
4 Handvoll Blüten (frische Veilchen)
1 kg Zucker
4 Liter Wasser
100 g Zitronensäure
2 Stück(e) Zitrone(n), in Scheiben (Bio)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Blüten und Zitronenscheiben in ein großes Behältnis mit dem Wasser geben und über Nacht abgedeckt ziehen lassen. Ich mache das meistens in einem 10 l Eimer, welchen ich nur für Ansätze nehme und decke mit einem großen Deckel ab. Am nächsten Tag gieße ich alles durch ein Sieb, das mit einem Leinentuch ausgelegt ist, und fange den Sud auf.

Der Sud wird dann in einem großen Topf mit dem Zucker und der Zitronensäure versetzt. Ich erwärme ihn ein wenig, bis sich der Zucker aufgelöst hat, koche ihn aber nicht auf, um die Inhaltsstoffe der Pflanze zu erhalten. Dann wird der fertige Sirup in saubere, vorbereitete Twist-Off-Flaschen abgefüllt und fest verschlossen. Kühl und dunkel lagern.

Wer Veilchenhonig machen will, kocht den Sud so weit ein, bis er entsprechend dickflüssig ist. Dann kommt auch dieser in Twist-Off-Gläser.