Bewertung
(4) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.03.2008
gespeichert: 76 (0)*
gedruckt: 547 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.05.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

4 Paar Bratwurst
2 EL Fett
1/2  Zwiebel(n)
200 ml Bier, helles
200 ml Malzbier
Saucenkuchen
Wacholderbeere(n)
Lorbeerblätter
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Bratwürste einstechen, in etwas Fett goldgelb, aber nicht ganz fertig braten. Die Bratwürste aus der Pfanne nehmen.

In der gleichen Pfanne die Zwiebel glasig anschwitzen. Mit Bier und Malzbier ablöschen. Auf die niedrigste Stufe zurück schalten. Den Soßenkuchen in kleine Stücke reißen, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter dazugeben. Bis sich der Soßenkuchen aufgelöst hat unter ständigem Rühren weiter köcheln lassen.

Die Soße durch einen Seiher in einen anderen Topf (Bratpfanne) gießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Bratwürste in die Soße geben und Sie darin fertig ziehen lassen.

Schmeckt am Besten mit Bratkartoffeln oder Kartoffelpüree, aber auch mit Blau- oder Weißkohl.