Non plus ultra


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Mürbteig - reicht für ca. 65 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 27.03.2008 5357 kcal



Zutaten

für
280 g Mehl
100 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
250 g Butter
3 Eigelb
3 Eiweiß
250 g Zucker
250 g Marmelade (Himbeere oder andere Sorte nach Wahl)
Mehl für die Arbeitsfläche

Nährwerte pro Portion

kcal
5357
Eiweiß
54,68 g
Fett
230,42 g
Kohlenhydr.
760,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Mehl mit Zucker und Vanillezucker auf eine Arbeitsfläche sieben. Die Butter zerkleinern und gemeinsam mit den Eigelben beifügen. Alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt etwa 1/2 Stunde kalt stehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dick ausrollen, mit einem runden Ausstecher (ca. 3-4 cm Durchmesser) nach Belieben Scheiben ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen – den Ausstecher dabei immer wieder in Mehl tauchen.

Für die Schneemasse das Eiweiß zu festem Schnee schlagen. Den Zucker nach und nach beifügen und den Eischnee nochmals steif aufschlagen. Von dieser Masse mit einem Teelöffel jeweils etwas auf die Mürbeteigscheibchen geben.

Im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene bei 175°C etwa 15 Minuten backen.

Die Kekse vom Blech lösen, vollständig auskühlen lassen und jeweils zwei Stück mit erwärmter Marmelade (alternativ auch geschmolzene Kuvertüre möglich) zusammensetzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

momanita

Ich habe die Plätzchen heute gebacken und so gemacht wie einige vor mir: Marmelade/Gelee auf Mürbteig, Eischnee drauf und nicht zusammen geklebt. Sehen sehr schön aus und schmecken prima! Foto ist hochgeladen! Danke für's Rezept! Grüßle Momanita

10.12.2018 22:26
Antworten
Brummeline2412

Danke für das super Rezept. 5 Sterne! Ich bestreiche die Plätzchen mit Nutella. Auch sehr sehr lecker..

22.12.2017 03:10
Antworten
chrisiflipa

Hallo auch ich habe das Rezept ausprobiert. Plätzchen und ich stehen auf Kriegsfuß, aber diese Plätzchen sind in Verarbeitung und Geschmack ihren Namen wert. Danke für das tolle Rezept

09.12.2016 12:02
Antworten
Fransim4

Ich habe diese Plätzchen zum ersten Mal gemacht. ....Mit einer kleinen Abwandlung ; Marmelade schon vor dem Backen auf das "rohe" Plätzchen und obendrauf den Eischnee. Einfach sehr lecker!

06.12.2016 08:56
Antworten
Princess1410

Hallo, habe das super leckere Rezept auch in meine Stammplätzchen aufgenommen. Habe das Rezept von der Machart nur ein wenig abgewandelt damit die Plätzchen nicht so groß werden. Steche die Plätzchen aus, beschmier sie mit Marmelade (verschiedene, die ich noch so im Kühlschrank hab aber Himbeer ist immer noch am Besten- Pflaumenmus schmeckt nicht so ;) ) und mache dann das Eiweiß drauf und schiebe es so in den Ofen. Klappt super. Foto folgt. Lg Princess

03.02.2013 10:27
Antworten
Gaby1005

Bei mir hat sich das Eiweiß leider auch gelöst - woran könnte das liegen? Wäre für einen hilfreichen Tipp sehr dankbar, denn der Geschmack war super!

17.01.2009 18:29
Antworten
scampolo

Bei mir hat sich das Eiweiß gelöst, und manche Schneehäubchen sind zusammengefallen, obwohl das plätzchen schon braune Ränder hatte. schade... ich füge ein Bild bei. Gruss

21.12.2008 18:11
Antworten
AnnaLuisa12

Die wahrscheinlich leckersten Weihnachtsplätzchen dieses Jahr!

09.12.2008 07:34
Antworten
laufmasche

Heute ausprobiert und in Abwandlung finde ich diese auch sehr lecker. Ich habe sie ebenfalls nicht mit Marmelade zusammengeklebt. Das Eiweiß bereitete ich nur mit 150 g Zucker zu und ich finde es immer noch ziemlich süß. Bei mir sind die Dinger sehr klein und niedlich geworden. Den Eischnee habe ich mit gezackter Tülle aufgespritzt. Siehe Bild. LG Laufmasche

20.11.2008 15:09
Antworten
yvonnechen72

Ich habe die Kekse heute mit meiner Tochter gebacken.Sie sind wirklich sehr, sehr lecker.Allerdings haben wir sie nicht mit Marmelade zusammen gesetzt, sondern einfach so gelassen. Wir werden sie ganz sicher noch öfter backen. Yvonne

26.10.2008 17:30
Antworten