Currysalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Fleischwurst

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 22.03.2008 555 kcal



Zutaten

für
500 g Fleischwurst
1 Glas Gewürzgurke(n)
1 Zwiebel(n)
500 ml Ketchup (auch Gewürzketchup)
1 TL Senf, mittelscharfer
Currypulver
Pfeffer
Salz
etwas Gurkenflüssigkeit

Nährwerte pro Portion

kcal
555
Eiweiß
19,47 g
Fett
36,14 g
Kohlenhydr.
37,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 20 Minuten
Fleischwurst in Streifen schneiden. Ein paar Gewürzgurken (bitte nicht alle) in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und auch in kleine Würfel schneiden. Alles in eine Schüssel geben und mit etwas Gurkenflüssigkeit übergießen. Dann 1-2 TL Senf hinzugeben und verrühren. Dann den Ketchup dazu und vermengen. Mit etwas Salz, Pfeffer und Currypulver je nach Geschmack würzen. Alles noch einmal gut vermengen.

Wir essen diesen Salat gerne auf Brot, Toastbrot oder aber auf leckeren frischen Brötchen.

Tipp: Wenn er einen Tag durchgezogen hat, schmeckt er noch besser.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ina_Cocina

Sehr leckeres Rezept, schnell und einfach gemacht. Habe ein bisschen abgewandelt: die Zwiebel zusammen mit etwas roter Paprika kurz in der Pfanne geschwenkt und noch ein wenig Balsamico und Honig ins Ketchup gerührt. Hat als "Brotaufstrich" super geschmeckt. Foto ist hochgeladen.

14.06.2020 21:34
Antworten
Schnurzel99

Welchen Ketchup nehmt ihr dafür?

26.09.2018 10:09
Antworten
Currywurstfan

Bisher kannte ich dieses Salatvariation noch gar nicht. Doch ich hab mich mal todesmutig im Frühjahr bei einem Grillabend mit Freunden ran getraut und ihn ausprobiert. Und ich muss sagen: einfach zu machen und SAULECKER! Allerdings sollte man unbedingt darauf achten, welche Ketchup-Sorte man nimmt. Ich habe ihn beim zweiten Mal mit einer anderen Ketchupsorte gemacht als beim ersten Mal und fand ihn beim zweiten Mal nur so lala. An und für sich aber ein richtig toller Salat, der auch beim Grillen großen Anklang gefunden hat. Beim nächsten Mal werde ich noch reichlich Nudeln rein tun, da ich mir diese Grundidee auch lecker als Nudelsalatvariante vorstellen kann (muss ja nicht immer mit Majo sein ;o) )

06.09.2014 12:37
Antworten
karlli

Ich sag nur "Lecker Lecker" Danke Liebe Grüße Karlli

24.07.2013 18:26
Antworten
Janomat2001

Ist sehr lecker. Das machen wir noch öfter. LG Janomat2001

25.02.2011 17:33
Antworten
MJ52

Danke für das superleckere Rezept, habe es für gestern abend gemacht allerdings schon am abend vorbereitet. Mein Mann war auch total begeistert. Wird es bei uns garantiert öfter geben.

22.01.2010 13:53
Antworten
dreamcatcher08

Habe den Currysalat am Wochenende ausprobiert, einfach super lecker Wirds jetzt öfters geben, zumal er besser schmeckt als der im Laden

09.02.2009 10:11
Antworten