Chrissis Zucchini - Ketchup


Rezept speichern  Speichern

Für 4 - 5 Flaschen à 180 ml

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 22.03.2008



Zutaten

für
750 g Zucchini
1 Zwiebel(n)
100 g Zucker
2 Stängel Zitronengras
3 EL Öl
50 g Ingwer, frisch
100 ml Essig (Weißweinessig)
1 TL Meersalz
2 TL Currypulver, scharf
n. B. Chiliflocken, frisch gemahlen
2 Zweig/e Basilikum (eigentlich Thai-Basilikum!)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel schälen und zusammen mit den Zucchini in feine Würfel schneiden. Das Zitronengras in ca. 5 cm große Stücke schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken.

Die Zucchini mit den Zwiebelwürfeln in heißem Öl glasig anbraten. Anschließend den Zucker, das Zitronengras, den Ingwer, den Essig, das Salz und den Curry dazugeben, einen Deckel auf den Topf geben, und das Ganze so lange schmoren, bis das Gemüse weich ist. Unterdessen das Basilikum von den Stielen zupfen, waschen, trocken tupfen und fein hacken. Wenn das Gemüse gar ist, entfernt man das Zitronengras, und püriert die Masse mit dem Pürierstab oder in einem Mixer. Dabei fügt man nach und nach ca. 100 ml heißes Wasser hinzu, damit die Masse eine feinere Konsistenz bekommt.

Danach mischt man das frisch gehackte Basilikum und die frisch gemahlenen Chiliflocken hinzu, rührt beides gut unter und lässt das Püree noch einmal kurz aufwallen. Zuletzt füllt man das Ketchup in heiß ausgespülte Flaschen (am besten von irgendwelchen Grillsaucen oder ähnlichem) und verschließt diese sofort.

Der Zucchiniketchup passt hervorragend zu Gegrilltem. Besonders zu Fisch und Geflügel, aber auch sehr gut zu Reisgerichten.

Haltbarkeit ca. 2-3 Monate.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

stevenstaehr

Sehr, sehr, sehr lecker. 15 Gläser sind schon fertig 😁 Also viele 👍👍👍👍👍 hoch dafür.

28.07.2020 22:25
Antworten
TomyC

Ganz tolles Rezept. Danke dafür!!

21.07.2018 14:29
Antworten
Koralle13

Super leckeres Rezept. Kommt bei Besuchern sehr gut an. Gut, um unsere Zucchinischwemme dieses Jahr zu Verarbeiten.

30.07.2017 20:09
Antworten
Ravioli81

Sehr lecker und definitiv mal was anderes! Würde beim nächsten Mal allerdings weniger Zucker nehmen, den Tipp habe ich hier leider zu spät gelesen. Freue mich schon drauf beim nächsten Grillabend 1 Flasche mitzubringen:)

20.07.2017 18:29
Antworten
Chrissi09

:)

20.07.2017 21:06
Antworten
cybernetti

Super lecker und raffiniert! Ich hab nur 80g Zucker genommen. Absolut würdige ****. Nur wo bekomme ich jetzt so schnell leere Ketschupflaschen her? *g* LG Netti

07.08.2011 13:27
Antworten
Puschi2381

Hallo.. mache diesen Ketchup seit 3 Jahren in großen Mengen, eignet sich super als Geschenk, weil viele ihn gar nicht kennen. Schmeckt super zu Grillfleisch!!

14.10.2010 11:26
Antworten
simply

Ein gutes Rezept, das Ketchup schmeckt sehr pikant und ist eine echte Alternative! Schmeckt mir ausgezeichnet zu Grillfleisch. LG simply

02.08.2009 20:49
Antworten
myram

Hi, ich habe den Ketchup gekocht uns schmeckt er prima auch zu gegrillten Zucchinischeiben. Gruss myram

16.07.2009 19:29
Antworten
myram

Hallo, das hört sich toll an es wundert mich,daß es noch keine Kommentare gibt ich werde es auf alle Fälle ausprobieren. Gruss myram

12.07.2009 18:41
Antworten