Walnussdressing


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 30.12.2002



Zutaten

für
4 EL Walnussöl
1 EL Sonnenblumenöl
2 EL Zitronensaft
½ EL Balsamico
½ TL Zucker
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Alle Zutaten in ein gut gesäubertes Marmeladenglas geben, verschließen, wie einen Mixbecher schütteln, bis alles gut vermischt ist.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hieronimi

ich nehme hier Macadamnia Honig von Macadamnia Baeumen, die hier auf Kulturen des Koenigl. Projektes wachsen.

02.02.2022 03:33
Antworten
scarlett05

Sehr lecker ist im Dressing auch statt Zucker ein TL "Miel aux noisettes", ein Honig-Nuss-Aufstrich von der Abbaye Notre Dame de Miséricorde aus Rosnans, Frankreich.

27.07.2014 20:05
Antworten
scarlett05

sorry... es sollte weiter gehen... Also: heute gab es statt Sonnenblumenöl Olivenöl, und statt Balsamico Himbeeressig. Ich bin ja schon seit langem ein Fan der "Marmeladenglas-Schütteltechnik", aber es kommt auch sehr gut, das Dressing dann noch mal mit einem Milchaufschäumer aufzumixen. Das gibt eine ganz tolle Emulsion... Sehr lecker zum heutigen Feldsalat mit Wildkräutern! Nochmals danke für's Rezept!

04.04.2012 01:14
Antworten
scarlett05

Hallo Hieronimi, dieses Rezept ist ja schon seit Jahren mein Hit! Heute gab's aber statt

04.04.2012 01:10
Antworten
Yanahashi23

Hallo hab heute in meinem Kinderkochkurs dieses Dressing für herbstliche Salate ausprobiert und sogar die Kids waren begeistert und haben reingehaun, echt empfehlenswert.

21.10.2006 14:25
Antworten
UlrikeM

Hallo Hieronimi , das Dressing schmeckt sehr gut. Mit einem Löffelchen scharfem Senf und ein paar gehackten Walnüssen noch besser. Liebe Grüße Ulrike

12.01.2006 21:50
Antworten
scarlett05

Hallo hieronimi, das ist einfach, schnell und sehr lecker! (Heute zu restlichem Eichblattsalat...) Herzlichen Dank! LG, Ute.

08.01.2006 20:33
Antworten
derstarkoch

mmmhh lecker............

30.11.2003 13:19
Antworten
coco26

Schmeckt sehr gut und kann ich nur weiter empfehlen. Habe noch frische Kräuter zu getan und der geschmack war super,.....danke fürs rezept........coco26

20.08.2003 16:09
Antworten