Genießer - Toast mit Schweinelende


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.03.2008



Zutaten

für
8 Scheibe/n Toastbrot
8 Scheibe/n Schinken, gekochter
1 kleines Schweinefilet(s) (Schweinelende)
250 g Champignons, frisch in Scheiben geschnitten
50 ml Sahne
100 ml Brühe
8 Scheibe/n Käse (Gouda oder Emmentaler)
etwas Öl
einige Stiele Schnittlauch
etwas Pfeffer
evtl. Saucenbinder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Schweinelende in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Lendchen von beiden Seiten bei mittlerer Hitze kurz braten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und die Champignons so lange in der Pfanne braten, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Mit der Brühe und der Sahne aufgießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Evtl. ein bisschen Saucenbinder zum Andicken dazugeben. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und unter die Champignons mischen.

Das Brot im Toaster hellbraun rösten und jede Scheibe Toast mit einer Scheibe Schinken belegen. Die Schweinemedaillons auf den Toastbrotscheiben verteilen und mit den Champignons bedecken. Den Käse darauf legen und die Toasts bei 200 Grad im Ofen überbacken bis der Käse Blasen wirft.

Ganz toll schmeckt das Ganze auch, wenn man statt dem Käse Sauce Hollandaise verwendet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, super lecker und sehr gerne wieder! Liebe Grüße Hobbykochen

15.09.2018 18:42
Antworten
Mum2k09

Hallo, vielen Dank für das tolle Rezept! Welche Brühe nehmt ihr dafür? Gemüse, gekörnte .. ?

03.09.2018 18:02
Antworten
Westi04

Hallihallo! Der Toast macht seinem Namen alle Ehre! Ich habe noch einen Schuß Weißwein in die Soße gegeben! Meine Gäste waren total begeistert! Herzlichen Dank für das Rezept und den ganzen Sternenhimmel!

17.03.2016 08:50
Antworten
IsilyaFingolin

Grüß Euch, das Rezept trägt seinen Namen zu Recht, sehr sehr lecker! Vielen Dank LG Isy

10.03.2016 16:58
Antworten
juana82

Ich fand es leider etwas trocken, obwohl ich genau nach Rezept gearbeitet habe. Trotzdem danke für das schnell zubereitete Rezept.

05.12.2015 19:44
Antworten
Kasponi

Wir lieben diesen Toast. Er ist schnell zubereitet und schmeckt einfach nur lecker. Nur nehme ich die doppelte Menge Champions. Ist dann noch saftiger und wir sind große Schwammerlliebhaber

26.01.2015 12:12
Antworten
Ingkovi

Einfach nur super lecker!!! Wer ich sicher öfter machen!!!

15.12.2014 22:59
Antworten
devilsue

Hallo Gabriele, ich habe deinen Toast schon 3 mal gemacht. Er ist einfach umwerfend und wie der Name schon sagt wirklich etwas für Genießer : ) Vielen Dank für das leckere Rezept. Sogar unsere Tochter ist ihn sehr gerne, denn zartes Fleisch sowie Pilze sind ihr absolutes Leibgericht. Ich wünsche noch einen schönen Sonntag denn meine Backofenuhr klingelt und die Toast´s wollen raus ; ) Lg Susanne

30.05.2010 14:58
Antworten