Axels Grillfackeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 22.03.2008



Zutaten

für
16 Scheibe/n Schweinebauch, ohne Schwarte
1 TL, gehäuft Currypulver
6 EL Öl
1 TL Paprikapulver, edelsüß
½ TL Majoran, getrocknet
Salz und Pfeffer
Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Spieße ca. 1 Stunde wässern (falls es Holzspieße sind). Das Fleisch von einem Ende auf einen Spieß stecken, nach oben schieben, in Spiralform um den Spieß wickeln, dann das andere Ende aufspießen.

Für die Curry-Marinade: Curry mit 3 EL Öl verrühren.
Für die Paprika-Marinade: Paprika mit Majoran, Pfeffer und 3 EL Öl verrühren.

Jeweils 8 Spieße mit einer Marinade großzügig bestreichen, zugedeckt und kühl 2-3 Stunden ruhen lassen.

Danach die Spieße im vorgeheizten Backofen bei 200°C in 20-25 Minuten knusprig braten. Zwischendurch einmal wenden und mit Salz bestreuen.

Auf dem Grill brauchen die Spieße etwas weniger Zeit, da muss man etwas aufpassen, da das Fleisch sonst dunkel und hart wird.

Auf einem großen Teller anrichten und mit Petersilie bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Zu jedem Grillen gehören bei uns auch die Grillfackeln dazu, die gerne ein paar Röstaromen haben dürfen. Knusprig und sehr lecker, danke. LG DolceVita

30.07.2020 09:46
Antworten
chrissiwi

Tipp an Alle. Grillfackeln werden super in der Microwelle. Super knusprig. Vor allem die gekauften mit viel Fettanteil. Unten ein Zewa und oben ein Zewa und dann ein paar Minuten. Grüsse

19.07.2020 12:28
Antworten
yatasgirl

Hallo Die Fackeln sind gut angekommen bei meinen Gästen. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

23.05.2020 16:46
Antworten
mc_stroh

👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳 Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept 👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳

06.08.2019 15:25
Antworten
Jennysch1984

kann man die Fackeln auch einen Tag vorher machen und dann über Nacht die Marinade einziehen lassen? könnte man sie dann auch einfrieren? danke :-)

15.03.2019 11:49
Antworten
Dicapo

Wow das ist ja ein leckeres Rezept ! Einfach und lecker 5 Sterne Dankeschön.

28.05.2017 16:32
Antworten
Smartie451

Lieber Rezepte-Verfasser, das sind die bisher besten, saftigsten und vor Allem, zartesten Grillfackeln, die ich je in meinem Leben gegessen habe!!! Die Gekauften, ob vom Metzger oder aus dem Supermarkt, können in keinster Weise mithalten. Man weiß auch, was drin ist :-) Kein JODsalz, keine Konservierungsstoffe. Nichts. Nur Salz, leckeres Öl, etwas Pfeffer und Paprikapulver. Ich persönlich hatte ein bisschen Oregano und eine kleine Prise Rohrzucker dran gemacht. Ich finde, das rundet den Geschmack noch ab. Also das Rezept ist wirklich sehr variabel, individuell auf den persönlichen Geschmack abwandelbar. Zum Marinieren habe ich die Bauchscheiben aufgewickelt in eine Gefriertüte gegeben, mit den besagten Zutaten bestreut, sanft vermengt und einmassiert. Bis sie auf dem Grill, bzw. im Feuer gelandet sind, kann man sie dort gut aufbewahren. Einfach nur Himmlich <3 ich Liebe Grillfackeln <3

17.05.2016 12:09
Antworten
I1S2

Ein wirklich tolles Rezept!!!!!! Man weiß genau, was drin ist. Keine Zusatzstoffe und das Fleisch vom Metzger "seines Vertrauens". Echt lecker!!!!

28.07.2013 13:58
Antworten