Bewertung
(5) Ø3,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.03.2008
gespeichert: 111 (1)*
gedruckt: 1.262 (5)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.11.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

600 g Fisch(e), z. B. Seeteufel, Sepir, Rotbarsch
1 Glas Kichererbsen
1 kl. Dose/n Tomate(n), stückige
Knoblauchzehe(n), mit Schale
 etwas Safran
1 Liter Fischfond
1 Bund Petersilie, gehackt
0,8 EL Olivenöl
  Salz und Pfeffer
Zwiebel(n)
2 Tasse/n Nudeln (Hartweizennudeln), kleine hohle
  Paprikapulver
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Fisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kichererbsen abgießen, Zwiebel klein hacken. Den Fisch in Olivenöl leicht anbraten. Die Zwiebeln, die Kichererbsen, die gehackten, abgetropften Tomaten sowie die Nudeln dazugeben und mit dem Fisch vermengen.

Den Fischfond dazu gießen, dann die Petersilie, den Knoblauch, Safran und die restlichen Gewürze dazugeben und nochmals umrühren. Die Nudel müssen jetzt mit dem Fischfond bedeckt sein. Auf kleiner Flamme ca. 20 Min. köcheln lassen.

Wenn man möchte, kann man, nachdem der Fischfond aufgegossen ist die Fideua mit Paprikastreifen und Muscheln belegen. Anstelle der Petersilie schmeckt auch sehr gut Spinat.