Mozzarella - Hackbraten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 22.03.2008



Zutaten

für
1 ½ kg Hackfleisch,halb und halb
2 Brötchen, vom Vortag oder Semmelbrösel/Paniermehl
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 Topf Basilikum
½ Topf Oregano
250 g Mozzarella
1 Glas Tomate(n), getrocknet,in Öl
2 Ei(er)
150 g Frühstücksspeck
Mozzarella in Scheiben, zum Belegen
einige Tomate(n), frisch, in Scheiben, zum Belegen
1 EL Tomatenmark
1 EL Senf, mittelscharf
Paniermehl, bei Bedarf
Öl
Salz und Pfeffer
Paprikapulver,edelsüß
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.
Basilikum und Oregano waschen, trocknen, bis auf etwas Basilikum zum Garnieren fein schneiden(nicht hacken!). 250 g Mozzarella würfeln. Die getrocknete Tomate in Öl abtropfen lassen und klein schneiden.

Die eingeweichten Brötchen gut ausdrücken. Mit Hack, Eiern, Zwiebeln, Knoblauch, Kräutern, Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Senf und Paprika verkneten, bei Bedarf etwas Paniermehl dazu geben.
Danach die getrockneten Tomaten und Käsewürfel unterkneten.

Den Fleischteig zu einem ca. 34 cm langen Laib formen. Die Fettpfanne vom Backofen einölen, den Laib darauf legen und den Speck dicht an dicht über den Laib legen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 175°C, oder Umluft 160°C ca.1 Stunde braten.

Den fertigen Braten 10-15 Minuten ruhen lassen, in Scheiben schneiden, auf einer Platte anrichten, mit Mozzarellascheiben und Tomatenscheiben belegen und mit Basilikum garnieren. Heiß servieren!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Estrella1

Bei uns gab es heute den Hackbraten mit Speck belegt. Der Speck wurde schön knusprig und alles hat super geschmeckt. Ein kleines Stück ist noch übrig, bin gespannt wie es kalt schmeckt. LG Estrella

04.03.2018 14:17
Antworten
pemtom

Hab das Rezept gespeichert und wird demnächst probiert.Werde es mit Schinken machen und hoffe er wird nicht so trocken beim backen.Danke für das Rezept. ♥LG pemtom♥

13.10.2009 23:53
Antworten
axel-42

Hallo Conny Danke für das Bild,der "klägliche Rest" sieht zum "Anbeissen" aus. Statt dem Speck kannst Du z.B. auch milden Schinken oder Bacon nehmen. Oder wenn gar keins von alledem,nimm doch Rauchsalz zum würzen,denn das "rauchige" gibt dem ganzen noch einen Kick. LG axel

16.07.2008 17:08
Antworten
Gelöschter Nutzer

Mmmh, das war aber lecker. Den Speck habe ich weggelassen - den mag hier keiner. Die getrockneten Tomaten waren das I-Tüpfelchen. Vom kläglichen Rest, der mich morgen zur Arbeit begleiten wird, habe ich schnell noch ein Foto gemacht. LG Conny

29.06.2008 17:22
Antworten