Vegetarisch
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Suppe
gebunden
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Erbsensuppe mit Käsegebäck

sehr gutes Rezept!

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.03.2008



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 EL Öl (Rapsöl) oder Butter
750 ml Gemüsebrühe
450 g Erbsen (TK)
Salz und Pfeffer
100 g Crème fraîche
1 Bund Petersilie
50 g Mehl, evtl. Vollkornmehl
1 Msp. Backpulver
25 g Parmesan, gerieben
2 EL Crème fraîche oder Sahne
1 kleines Eigelb
2 EL Milch
Kümmel
evtl. Pfeffer - Körner

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Ruhezeit ca. 60 Min. Gesamtzeit ca. 80 Min.
Die Zwiebel schälen und würfeln. Öl oder Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebel darin anschwitzen. Mit Gemüsebrühe aufgießen, die Erbsen hinzugeben und zugedeckt rund 30 Minuten köcheln lassen.

Danach die Suppe pürieren und nach Belieben durch ein Sieb passieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Crème fraiche binden und die Petersilie einrühren. Zusammen mit dem Käsegebäck servieren.

Für das Käsegebäck das Mehl mit Backpulver vermischen. Parmesan und Crème fraiche zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

Dann den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen und mit Keksausstecher kleine Figuren ausstechen. (Zu Ostern z. B. Hasen, zu Weihnachten Weihnachtsbäume). Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Eigelb mit Milch verquirlen und den Teig damit bepinseln. Mit Kümmel und Pfefferkörnern verzieren und im vorgeheizten Backrohr bei 180°C 8 - 10 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.