Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Suppe
spezial
Party
Schwein
Eintopf
Herbst
gekocht
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Pikante Gyros - Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 20.03.2008 600 kcal



Zutaten

für
1 kg Schweinefleisch aus der Oberschale
1 Knoblauchzehe(n)
5 EL Olivenöl
1 EL Gewürzmischung (Gyros-Gewürzsalz)
200 g Sahne
2 Zwiebel(n)
4 große Paprikaschote(n), bunt
1 EL Butter
8 EL Chilisauce oder Zigeunersauce
100 g Sahne-Schmelzkäse
½ TL Thymian, getrocknet
Salz und Pfeffer, weißer
Brühe, gekörnte

Nährwerte pro Portion

kcal
600
Eiweiß
36,48 g
Fett
45,48 g
Kohlenhydr.
12,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 30 Minuten
Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Beides mit Öl und Gyros-Gewürzsalz vermischen. Zugedeckt 2-3 Stunden kalt stellen.

Das Fleisch im Würzöl portionsweise ca.10 Minuten kräftig braten, dabei ab und zu wenden. Danach abkühlen lassen und die Sahne darüber gießen. Zugedeckt über Nacht kalt stellen.

Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden.

Die Butter im großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Paprika darin anbraten. Mit 1 1/4 Liter Wasser ablöschen, aufkochen lassen, das Brühpulver, die Chilisauce, den Schmelzkäse und den Thymian einrühren. Ca.10 Minuten köcheln lassen. Das Fleisch mit der Sahne in die Suppe geben. Alles nochmals aufkochen lassen und abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mrxxxtrinity

Das Gericht hat mich fast wahnsinnig gemacht... weil ich immer nur Stück für Stück lese. Ich wollte es Freitag kochen, hole alles raus, sehe, es soll stundenlang einlegen. Na toll. Gemacht, ab in den Kühlschrank, über Nacht marinieren lassen, was anderes gekocht. Nächster Tag. Nehme alles wieder raus, brate das Fleisch an, lese, es soll über Nacht in Sahne einliegen. Echt jetzt? Also alles wieder weg, was anderes gekocht. Dann aber an Tag drei! Herstellung wurde vollendet - allerdings mit etwa doppelt so viel Schmelzkäse. Ich hatte auch eine echt scharfe Chilisauce, da reichten 4 Teelöffel um die Hölle in Flammen aufgehen zu lassen. Trotz mehr Schmelzkäse war die Suppe sehr flüssig, aber auch sehr lecker. Das Warten hat sich gelohnt.

31.03.2020 17:15
Antworten
Calexico01

Hallo, habe die Suppe für Silvester gemacht und sie hat allen super geschmeckt! Das Fleisch habe ich über Nacht in der Marinade durchziehen lassen ohne die Sahne. Dadurch hat das Fleisch in der Suppe auch noch gut gewürzt geschmeckt. Die Sahne habe ich erst beim Kochen dazu gegeben. Danke für das tolle Rezept! LG

01.01.2018 13:23
Antworten
heidrulle

Die Suppe ist sehr lecker. Gibts demnächst wieder. LG Heide

02.11.2017 14:27
Antworten
Denise73

Hab die heute nachgekocht und muss sagen , beim zwischendurch probieren...super lecker. nur zum Schluss als ich den Käse dazugegeben hatte....schmeckte sie für mich nicht mehr nach Gyros. Beim nächsten mal, lasse ich ihn weg. Ist jedoch Geschmackssache!

06.09.2017 13:29
Antworten
Taylerkoppen

Ich hab es gerade gemacht zwar nur die Hälfte zum probieren und mein Mann und ich haben uns gerade geärgert doch nur die Hälfte gemacht zu haben. Es ist meeeega lecker echt allerdings musste ich für unsren Geschmack es von sosse Brühe und Schmelzkäse etwas mehr machen. Aber top

15.06.2016 16:05
Antworten
IsilyaFingolin

grüß euch, auch ohne die Zwiebelsuppe ( hatte ich nicht gelesen), schmeckte uns die Suppe sehr gut. LG Isy

12.06.2012 21:17
Antworten
darkangel2522

Sehr lecker! Habe anstatt Sahne Milch genommen. LG Krisy

20.02.2011 18:36
Antworten
denchen

Hallo! Ich sag nur: SUPER LECKER!!! Mach ich jetzt öfters. LG denchen

24.04.2010 20:43
Antworten
alexa721972

Die Suppe ist wirklich der Hit,gut ,dass du das mit der zwiebelsuppe noch erwahnt hat. LG Alex

03.11.2008 15:00
Antworten
silvia-p73

Huch,habs gerade gesehen,in der Zubereitung steht,mit Wasser ablöschen,aufkochen,mit Brühpulver??.. Also mit dem Brühpulver ist eine !! Pck.feine Zwiebelsuppe!! gemeint!!Nicht vergessen,sonst schmeckt die Suppe ja nach nichts. LG.Silvia

24.09.2008 23:37
Antworten