Bewertung
(13) Ø4,27
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.03.2008
gespeichert: 327 (1)*
gedruckt: 4.131 (13)*
verschickt: 21 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.02.2003
17.043 Beiträge (ø2,87/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
130 g Eiweiß
1 Prise(n) Salz
1 Spritzer Zitronensaft
250 g Zucker
300 g Haselnüsse, gemahlene
100 g Haselnüsse, ganze
 n. B. Oblaten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Eiweiß mit dem Zitronensaft und Salz sehr steif schlagen. Dann den Zucker nach und nach einrieseln lassen. 2 EL vom Eischnee beiseite stellen. Dann die gemahlenen Nüsse mit einem flachen Schneebesen oder Kochlöffel vorsichtig unterheben. Mit dem Teigschaber die Masse nochmals durcharbeiten, so dass auch alle Nüsse sorgfältig untergearbeitet sind.

Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle Nr. 10 einfüllen und Makronen auf mit Oblaten ausgelegten Blechen spritzen. Den Eischnee in einen zweiten Beutel mit kleiner Tülle füllen und damit auf jede Makrone einen kleinen Tupfen in der Mitte aufspritzen. Darauf dann eine ganze Haselnuss leicht eindrücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 130°C Heißluft ca. 10 bis 15 Minuten backen – die Makronen sollten außen trocken und innen aber noch etwas saftig sein.