Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.03.2008
gespeichert: 90 (0)*
gedruckt: 820 (2)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 24.11.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Rinderfilet(s)
2 EL Öl
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 TL Ingwer, frischer
Paprikaschote(n), rot
250 g Sojasprossen, frische
150 g Zuckerschote(n)
1/2 TL Currypaste, rote
1 Stängel Zitronengras
2 EL Erdnussbutter
200 ml Kokosmilch
8 EL Sojasauce
1 TL Palmzucker
400 g Nudeln
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Rinderfilet salzen, pfeffern und in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Paprikaschoten waschen, vierteln, putzen und in Streifen schneiden. Zuckerschoten und Sojasprossen waschen.

Das Öl in einem Wok stark erhitzen. Die Rinderfiletstreifen in den Wok geben und scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Ingwer im Bratrückstand 2-3 Minuten braten. Paprikastücke und Zuckerschoten zugeben, mit 5 EL Sojasauce würzen und 5 Minuten mitbraten. Die Sojasprossen zufügen und 2 Minuten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Inzwischen in einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln darin al dente kochen.

Das Zitronengras von den äußeren harten Blättern befreien und das weichere untere Drittel fein hacken. Zitronengras, Erdnussbutter, Kokosmilch, Currypaste, 3 EL Sojasauce und Palmzucker gut verrühren. Die Mischung gemeinsam mit den Rinderfiletstreifen in den Wok geben, alles 1 Minute köcheln lassen und abschmecken.

Die Nudeln abseihen und in den Wok geben. Alles gut vermischen und sofort servieren.

Hinweis: Das Gericht schmeckt auch mit Hühnerfleisch sehr gut.