Basisrezepte
Braten
Geheimrezept
Hauptspeise
Rind
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Rotweinschmorbraten

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 30.12.2002



Zutaten

für
1 ½ kg Rindfleisch, vom Bug
2 Zwiebel(n)
2 Möhre(n)
½ Orange(n), unbehandelt
1 Lorbeerblätter
1 TL Pfeffer - Körner
1 TL Rosmarin
125 ml Essig
½ Liter Wein, rot
½ Bund Petersilie
4 EL Butterschmalz
Salz
Pfeffer
2 Zehe/n Knoblauch
1 gr. Dose/n Tomate(n), geschält

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Min. Ruhezeit ca. 2880 Min. Gesamtzeit ca. 2925 Min.
Zwei Tage vorher: Für die Marinade 1 Zwiebel und Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Orangenschale dünn abschälen. Alles zusammen mit den Pfefferkörnern, Rosmarin und dem Essig aufkochen. Abkühlen lassen. Rotwein und Petersilie dazugeben. Das Fleisch in die Marinade geben und zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
Nach zwei Tagen Rindfleisch aus der Marinade nehmen und sehr gut abtrocknen. Marinade durch ein Sieb gießen, auffangen. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Das Fleisch rundherum kräftig anbraten. Salzen und pfeffern. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Zusammen mit dem Gemüse aus der Marinade in den Bräter geben und leicht anbraten. Tomaten samt Saft, Salz und Pfeffer und die Weinmarinade zufügen. Aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze mindestens 2 Stunden sanft schmoren. Den Braten herausnehmen und warm stellen. Aus der Sauce nun das Lorbeerblatt und einige Pfefferkörner entfernen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch in dünne Scheiben schneiden. Mit der Sauce anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.