Gefüllte Bratwürste


Rezept speichern  Speichern

Bratwurst mal anders

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
 (239 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 18.03.2008



Zutaten

für
4 Bratwurst, rohe, grobe
2 große Zwiebel(n)
1 TL Senf (Dijon-Senf)
50 ml Sahne oder Cremefine zum Kochen
Salz und Pfeffer
1 TL Butter
Fett für die Form
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Bratwurst aus der Pfanne kann ja jeder, hier mal eine Variante, die anders ist und auch sehr lecker schmeckt.

Zwiebeln schälen und würfeln. In etwas Butter bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen, die Sahne und den Senf unterrühren und etwas einkochen lassen. Evtl. mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Die Bratwürste der Länge nach aufschneiden, die Enden ganz lassen und die entstandenen Taschen aufklappen. Mit der Zwiebelmasse füllen und in eine gefettete Auflaufform oder ofenfeste Pfanne setzen.

Bei 200°C etwa 20 - 25 min. backen. Wer will, kann den Bratensatz noch zu einer Soße verarbeiten (loskochen und binden, abschmecken). Dazu passt prima Kartoffelpüree.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koch_Schoggi

Sehr fein und nicht nur 5 punkte sondern 💯dazu Vielen Dank

23.01.2022 14:25
Antworten
usersasa3300

Einfach mal was anderes als diese 0815 Pfannen-Bratwurst. Richtig lecker :) vielen Dank für das Rezept

14.05.2021 20:59
Antworten
Makno83

Total einfach und mega lecker!!! Habe es nicht mit normaler Sahne, sondern mit Cremefine 15% gemacht. Gibt der Bratwurst noch mal den gewissen kick. Danke für's Rezept!

03.02.2021 22:00
Antworten
nudelmary

Hallo, ich habe es mit einer gebrühten Bratwurst probiert und wir fanden es sehr lecker. Wird noch einmal mit einer anderen Wurst probiert. Vielen Dank für das Rezept und lg von nudelmary

21.10.2020 16:50
Antworten
MoonPie87

Sehr, sehr lecker, würde aber von der Füllung das doppelte nehmen, sonst sind die Würstchen nur so mager gefüllt

06.05.2020 17:51
Antworten
red_passion80

hab die Bratwürste kurz in der Auflaufform angebraten, bevor ich sie in den Ofen gesteckt hab weil ich meine Bratwürste immer gerne ziemlich braun mag:-) dazu Sauerkraut...mjam War total lecker.Wird auf jeden Fall öfter gemacht!!!

15.04.2008 14:34
Antworten
GioachinoCGN

Tach Elarin, das ist ne sehr leckere Bratwurst-Variante, die ich heut direkt mal nachgekocht hab, ganz bodenständig mit selbst gestampftem Püree und nem Gurkensalat. Das Sößchen hab ich mit Senf und Rübenkraut aufgemotzt. Alle Mit-Esser waren enttäuscht, daß ich für jeden NUR 2 gefüllte Würstchen zubereitet hatte. Ein ganz leckerer Wochenendanfang war das ;-) Gruß vom Rhein Gio

04.04.2008 22:12
Antworten
sprachwerkstatt

Hallo Elarin, hab zwar gerade gegessen, aber die Bilder dieser "Bratwurst mal anders" machen mich total an. Muss ich auch unbedingt probieren wenn ich wieder mal voll house habe. Freu mich schon drauf! Werde dann berichten, wie sie ankekommen ist (die bratwurst) Auf jeden Fall - danke fürs Rezept! Grüßle Sprachwerkstatt

28.03.2008 21:35
Antworten
Gaby1005

Hallo, nochmal ich! Sorry - habe gerade erst gecheckt, dass die Bratwürste im Backofen gemacht werde - uups! Hatte ich überlesen und war von der klassischen Bratpfanne ausgegangen. Wird auf jeden Fall probiert! Gruß, Gaby1005

28.03.2008 10:56
Antworten
Gaby1005

Hallo, habe gerade Dein Rezept gelesen - hörst sich superlecker an. Habe da aber trotzdem eine kleine Frage: Normalerweise brate ich eine Bratwurst ringsherum an, dass ist hier anhand der Füllung ja wohl nicht möglich. Gibt es da einen Trick und könntest Du mir diesen verraten? Gruß Gaby1005

28.03.2008 10:54
Antworten