Gemüse
Vorspeise
Backen
warm
Party
Schnell
einfach
Snack
Käse
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sauerkrautteilchen

mit Blätterteig und Käse

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.03.2008



Zutaten

für
1 Pkt. Blätterteig (TK)
100 g Käse (Emmentaler), geriebener
1 kl. Dose/n Sauerkraut
4 Scheibe/n Schinken, gekochter
50 ml Sahne
½ Bund Petersilie
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die tiefgefrorenen Blätterteigplatten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und antauen lassen. Die angetauten Platten in Quadrate schneiden.

Als nächstes den Kochschinken würfeln und mit dem Sauerkraut, dem geriebenen Käse, der Sahne, der gehackten Petersilie, dem Ei und dem Salz und Pfeffer vermengen.

Die Masse auf die Blätterteigquadrate verteilen und die Ecken des Blätterteigs jeweils zusammendrücken, so dass kleine Taschen entstehen.

Die Taschen dann im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 15 Minuten backen, bis sie eine goldgelbe Farbe annehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rkangaroo

Hallo, danke erstmal für dieses tolle Rezept! Es war schnell und einfach zuzubereiten und hat uns wunderbar geschmeckt. War halt mal was Anderes mit Sauerkraut und für uns ein schnelles Samstagabendessen. Wird es jedenfalls öfters mal geben. Gruss aus Australien rkangaroo

13.04.2014 05:42
Antworten
bakerman1

hallo,najala!kompliment für dieses feine,und leicht zuzubereitende gericht.wir waren echt begeistert.das gibts jetzt noch öfter bei uns.schönen tag dir noch stefan

18.11.2008 12:18
Antworten