Vegetarisch
Backen
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Käse
Schnell
einfach
fettarm
raffiniert oder preiswert
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Feurige Kartoffelpizzen mit Fetacreme und Rucola

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.03.2008



Zutaten

für
1 Ei(er)
1 Beutel Teig (Kartoffelkloßteig, 750 g, Kühlregal)
Kräutersalz
Pfeffer
200 g Feta-Käse
200 g saure Sahne
1 TL Cayennepfeffer
12 Tomate(n) (Cocktailtomaten)
50 g Rucola

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten Kalorien pro Portion ca. 453 kcal
Den Backofen auf 160°C vorheizen.

Das Ei unter den Kloßteig mengen, mit Salz und Pfeffer würzen und aus dem Teig 12 Knödel formen. Die Knödel dann mit dem Nudelholz oder dem Handteller etwa 10 Zentimeter rund ausrollen, auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche legen und nacheinander 20 Minuten vorbacken.

Den Feta-Käse in kleine Würfel schneiden und mit der sauren Sahne cremig rühren. Mit Cayennepfeffer würzen und abschmecken. Die Cocktailtomaten waschen und vierteln.

Die fertigen Kartoffelpizzen aus dem Backofen nehmen und mit der Fetacreme bestreichen. Die Cocktailtomaten darauf geben und andrücken. Je Blech ca. weitere 5 bis 10 Minuten backen.

Den Rucola putzen, waschen, eventuell halbieren und auf den fertig gebackenen Pizzen verteilen.

Die Menge reicht für insgesamt 12 Stück.

Pro Stück: 151 kcal, 5g Fett, 19g KH, 29,8% kcal aus Fett

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dark-hummel

Vielen Dank für deine Bewertung.

03.12.2017 00:05
Antworten
Roxi5

Habe das Rezept schon sehr oft nachgemacht, die Pizzen sind wirklich sehr lecker. Alle anderen, die sie probierten waren auch begeistert.

02.12.2017 15:52
Antworten
dark-hummel

Vielen Dank für deine Bewertung und den Tip mit dem Rosmarin. Auf die Idee bin ich noch garnicht gekommen und werde es das nächste Mal ausprobieren.

04.03.2012 22:17
Antworten
Carrie_bradshaw

hab heute dein Rezept ausprobiert, und kann sagen das es einfach nur lecker ist !! Hab lediglich Rosmarin zum Teig hinzugefügt und anstatt 20 min 40 min gebacken aber das ist find ich Geschmackssache. Sehr tolles Rezept wird es jetzt häufiger geben !!

03.03.2012 17:20
Antworten