Braten
Festlich
Hauptspeise
Pilze
Rind
Schwein
Überbacken
Wild
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Geschnetzeltes in Pilzrahmsoße

schmeckt auch mit Wild

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.03.2008



Zutaten

für
1 kg Fleisch, geschnetzelt (Schwein, Rind oder Wild)
400 g Champignons
300 g Austernpilze
250 g Crème fraîche mit Kräutern
100 ml Wein, weiß
3 Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
200 ml Sahne
1 Zitrone(n)
150 g Mozzarella
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Geschnetzelte mit Zitronensaft beträufeln und gut mit Salz und Pfeffer würzen. Dann Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch gut darin anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller mit Küchenpapier legen (saugt das Fett auf).

Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden und in das Öl geben, in dem das Fleisch gebraten wurde. Während Zwiebeln und Knoblauch glasig braten, die Pilze kleinschneiden und mit in die Pfanne geben. Wenn das Wasser aus den Pilzen verkocht ist, die Crème fraîche und die Sahne in die Pfanne rühren. Alles ein bisschen kochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss den Wein in die Pfanne gießen.

Nun das Geschnetzelte in eine Auflaufform geben und die Sauce darüber gießen. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden und auf dem Gericht verteilen. Für 15 – 20 Minuten bei 180°in den Ofen stellen, bis der Mozzarella Farbe bekommen hat und dann servieren.

Als Beilage eignen sich Rosmarinkartoffeln oder Reis. Dazu empfehle ich einen trockenen Weißwein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.