Backen
Fisch
Hauptspeise
Schnell
einfach
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Algen - Lachs im Blätterteig auf Rote Bete und Limetten - Holunderblüten Soße

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.03.2008



Zutaten

für
1 Scheibe/n Lachsfilet(s)
etwas Salz
4 Blätter Algen, (koreanische)
1 Platte/n Blätterteig
etwas Sahne
1 Rote Bete
Wasser, gesalzen
etwas Kümmel
etwas Öl, (Walnussöl)
etwas Balsamico
etwas Salz, (Fleur de sel)
2 EL Crème double
1 EL Limettensaft
1 EL Sirup, (Holunderblütensirup)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Rote Bete in ausreichend gekümmeltem Salzwasser nicht zu weich kochen.

Die Creme double und die Sirups mischen.

Den Blätterteig ausrollen, eine Lage Algenblätter in der Größe der Lachstranchen auslegen. Den nur schwach gesalzenen Fisch darauf legen und mit Algen bedecken. Den Blätterteig um den Fisch legen, die Nähte mit Sahne einstreichen - so halten sie besser.
Bei 180 °C ca. 15 Min. backen.

Die Rote Bete schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden, auf dem Teller anlegen und mit Salz, Walnussöl und Balsamico würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MadameFleur

Oh,das hört sich interessant an. Bei den koreanischen Algen stehe ich auf dem Schlauch. Sind Noriblätter gemeint? Lg MadameFleur

05.03.2013 04:45
Antworten