Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Italien
Europa
Pasta
Vegetarisch
Saucen
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Basisrezepte
Herbst
gekocht
Camping
Studentenküche
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Frische Tomatensauce für Spaghetti

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 17.03.2008 629 kcal



Zutaten

für
1 kleine Zwiebel(n)
10 Tomate(n) (Roma- oder Datteltomaten mit viel Aroma)
150 ml Rotwein, trocken
1 TL Balsamico
½ Chilischote(n)
¼ Bund Basilikum
15 Oliven, schwarze ohne Kern
1 Knoblauchzehe(n)
2 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Parmesan
1 EL Butter
1 EL Olivenöl
300 g Spaghetti
evtl. Gemüsebrühe

Nährwerte pro Portion

kcal
629
Eiweiß
20,49 g
Fett
18,37 g
Kohlenhydr.
85,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Knoblauch und Zwiebeln in kleinst mögliche Würfel schneiden, die Chilischote ebenfalls. Die Tomaten vierteln und entkernen. Die Oliven in kleine Ringe schneiden, Basilikum klein zupfen.

Spaghetti in reichlich Salzwasser kochen

Zwiebel und Knoblauch in Butter und Olivenöl anbraten bis sie schön glasig bzw. leicht angeröstet sind. Die Chilischote dazugeben, 1 Minute mitrösten und mit dem Rotwein bei relativ hoher Hitze ablöschen. Ca. 5 Minuten einkochen lassen, dann den Balsamico hinzufügen und nochmal ca. 5 Minuten weiter einkochen. Gegebenenfalls noch etwas Gemüsebrühe hinzufügen damit die Sache nicht anbrennt. Jetzt die Tomaten hinzugeben und bei reduzierter Hitze 15 Minuten vor sich hin köcheln lassen. Wenn die Tomaten zerfallen sind, das Tomatenmark dazugeben und mit der übrigen Soße verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nach Belieben pürieren oder so belassen. Jetzt kommen die Oliven hinzu und das ganze schmurgelt bei kleiner Hitze noch mal ein paar Minuten vor sich hin.

Die fertigen Spaghetti nicht abschrecken sondern direkt aus dem Nudelwasser in die Soße geben, unterheben, den frischen Basilikum darauf streuen und nochmal alles miteinander vermengen.

Jetzt auf den Teller damit und Parmesan darüber hobeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.