Eintopf
fettarm
Fleisch
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Herbst
Reis
Schwein
Sommer
spezial
Suppe
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Möhren - Gemüse - Reis - Suppe mit Würstchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 16.03.2008 365 kcal



Zutaten

für
500 g Möhre(n)
2 Stange/n Porree
1 Zwiebel(n)
125 g Reis
1 TL Öl
2 EL Gemüsebrühe, gekörnte
4 Würstchen
½ Bund Petersilie
Salz und Pfeffer
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
365
Eiweiß
13,21 g
Fett
18,06 g
Kohlenhydr.
35,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
3/4 l Salzwasser zum Kochen bringen. Die Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Porree putzen und in Ringe schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Den Reis ins kochende Salzwasser geben und bei schwacher Hitze in ca. 20 Minuten ausquellen lassen.

Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln darin anbraten. Das Gemüse, 1 1/4 l Wasser und die gekörnte Brühe zufügen und aufkochen lassen. Zugedeckt in 15-20 Minuten gar kochen.

Die Würstchen in Scheiben schneiden und kurz vor Ende der Garzeit in der Suppe erhitzen. Die Petersilie waschen und in feine Streifen schneiden. Den Reis abgießen und in die Suppe geben.

Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo Heute gab es deine Suppe sie hat uns sehr gut geschmeckt. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

01.01.2020 20:07
Antworten
anna-mau

Nach einem missglückten Bohnen-Koch-Versuch war ich genervt auf der Suche nach einem Rezept, das sich mit meinen schon geschnibbelten Zutaten machen liess. Da kam das genau richtig: zusätzlich noch etwas Staudensellerie mit dazu und eine Dose Tomaten, alles in einem Topf gekocht - der Abend gerettet! Danke dafür! Gibt natürlich volle Punktzahl von mir! 😊

18.02.2019 19:58
Antworten
chey2000

Ein schneller und einfachen Eintopf der uns sehr gut geschmeckt hat. Gibt es 100% wieder. LG Chey

24.02.2017 14:36
Antworten
Tinka55

Gab es gestern und heute bei uns und war echt lecker. Ich hab noch einen halben Teelöffel Curry rangemacht. Das liegt aber an mir selbst, weil ich immer der Meinung bin, dass Mören Curry brauchen. Ansonsten alles so gelassen und für nochmaliges Kochen eingeteilt. Danke fürs Rezept.

27.06.2014 18:22
Antworten
jonemson

Ich habe das Rezept heute mal ausprobiert und als nette Alternative zu Möhrensuppe mit Kartoffeln empfunden. Ich habe braunen Reis genommen, der brauchte länger zum Kochen, aber sonst alles genauso gemacht. Einfach und lecker!

03.02.2012 17:02
Antworten
FrauMausE

Sehr lecker! War heute ein schnelles Ferien-Mittagessen. Mein Sohn meinte, es schmecke wie Hühnersuppe ohne Hühner :-) Werde ich auf jeden Fall wieder kochen und in der Rubrik "schnelle Gerichte" speichern LG FrauMausE

30.03.2010 14:45
Antworten