Salat vom Hirschhornwegerich, Rucola und Rote Bete - Blättern


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit gefüllten Kürbisblüten, Mini - Rote Bete und Tempura von Salbei, Goldmelisse und Chrysanthemen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. pfiffig 15.03.2008



Zutaten

für
6 Blüten vom Kürbis
3 Scheibe/n Käse, (Ziegenweichkäse in Lake)
1 EL Pinienkerne
½ TL Sumach
1 TL Koriandergrün, fein geschnittener
etwas Sahne
etwas Breitwegerich (Hirschhorn-)
etwas Rucola
10 Blätter Rote Bete, junge
10 Knolle/n Rote Bete - Hälften, (Miniknollen)
6 Blätter Salbei
6 Blätter Melisse, (Goldmelisse), 6 Ess-Chrysanthemenblätter
3 EL Mehl, (Tempura-)
etwas Wasser, eiskaltes
Öl, zum Frittieren
etwas Salz, (Feur de Sel)
1 EL Essig, (Himbeeressig)
1 EL Balsamico

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Gefüllte Kürbisblüten:
Die Stiele bzw. Kelchblätter der Kürbisblüten einige Sekunden blanchieren.
Die Pinienkerne ohne Fett rösten.
Den Ziegenkäse mit etwas Sahne zu einer weichen Paste vermischen, Sumach und Koriander zugeben.
Vorsichtig die Kürbisblüten öffnen und die Narben entfernen. Mit einem kleinen Löffel etwas von der Käsecreme in die Mitte der Blüte geben und die Blütenblätter vorsichtig darum herum schlagen - leicht in Form drücken. Bis zum Anrichten in den Kühlschrank geben.

Salat:
Die Salate waschen und trocknen, die Rote Bete kurz blanchieren.

Das Tempura-Mehl in kaltem Wasser anrühren und quellen lassen.
Die trockenen Kräuter-Blätter in den Tempurateig tauchen, abtropfen lassen und im Öl goldgelb frittieren. Mit Fleur de Sel bestreuen.

Die Salate nach Belieben auf Tellern anrichten, die Rote Bete halbieren und dazu geben. Die Tempura und die Kürbisblüten anlegen.

Mit Balsamico und Himbeeressig beträufeln nochmals mit Fleur de Sel bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.