Salat
Gemüse
Sommer
Italien
Europa
Vegetarisch
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Snack
Reis- oder Nudelsalat

Rezept speichern  Speichern

Nudelsalat auf italienische Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 15.03.2008



Zutaten

für
500 g Nudeln (Fusilli)
2 Paprikaschote(n), rot und grün
4 Tomate(n)
einige Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegte
einige Oliven, schwarze
3 EL Balsamico, weißer
1 Bund Basilikum
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Parmesan
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nudeln bissfest kochen.

Paprikaschoten, getrocknete und frische Tomaten würfeln und mit den schwarzen Oliven zu den abgekühlten Nudeln geben, alles mischen. Basilikum hacken und ca. 2/3 davon ebenfalls untermischen. Mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Parmesan nach Geschmack darüber hobeln und nochmal mischen.

Den Salat mindestens 2 Stunden durchziehen lassen. Kurz vor dem Servieren nochmal abschmecken und das restliche Basilikum unterheben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

NinaNachschlag

Lecker! Ich habe mich nicht getraut, noch mehr Öl dranzugeben und der Salat war ein bisschen trocken, vor allem nach einiger Zeit auf dem Buffet. Wie viel Öl nehmt ihr? Danke für's Rezept!

02.05.2013 16:23
Antworten
kelemenium

....ein einfacher salat,nicht so üppig,ideal als beilagen zum grillen,wie ich finde,auch kinder mögen ihn gerne,ich verwende auch gerne das öl,in dem die tomaten eingelegt waren....danke für das rezept..lg von kelemenium

01.07.2009 06:39
Antworten
piccolomaxi

Tipp: Es gibt von Mazola ein Öl, das heißt "Basilico". Es ist 75% Sonnenblumen- und 25 % Olivenöl und hat eine feine Basilikumnote. Das nehme ich gern für diesen Salat. piccolomaxi

06.04.2008 12:39
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Piccola, den Salat hab ich schon oft gemacht, aber ohne Parmesan und ich denke, gerade Parmesan ist das i-Tüpfelchen, so wird er bestimmt nach viel besser. Leibe grüße Grosspitz

05.04.2008 20:26
Antworten