Backen
Europa
Vegetarisch
Suppe
klar
kalorienarm
Deutschland
Mehlspeisen
gekocht
Einlagen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Flädle - Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 40 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 15.03.2008 227 kcal



Zutaten

für
1 Ei(er)
50 g Mehl
100 ml Milch
1 Prise(n) Salz
2 EL Kräuter, gemischt
1 Zwiebel(n)
2 EL Sesam
3 EL Öl
1 Liter Gemüsebrühe

Nährwerte pro Portion

kcal
227
Eiweiß
7,33 g
Fett
15,45 g
Kohlenhydr.
14,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Ei, Mehl, Milch, Salz und Kräuter zu einem glatten Teig verrühren. 2 EL Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Aus dem Teig 3 kleine, dünne Pfannkuchen backen, dabei jeweils kurz vor dem Stocken die Pfannkuchen mit Sesam bestreuen.

Die Zwiebel schälen und fein hacken. 1 EL Öl erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und einmal aufkochen lassen. Die Pfannkuchen in Streifen schneiden und in die heiße Brühe geben. Einige Minuten ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

leonidesi123

Das dauernde Geknirsche zwischen den Zähnen muss man anscheinend entweder lieben oder auch nicht. Bei uns war es das zweite leider, aber eigentlich hätte ich da auch von selbst draufkommen können. Trotzdem super Rezept, das wieder nachgekocht werden wird. Nur nächstes Mal definitiv ohne Sesam! LG

24.12.2019 17:09
Antworten
trekneb

Hallo, unglaublich lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept! Liebe Grüße, Inge

15.06.2018 18:56
Antworten
Fiammi

Hallo, habe die Kräuter der Brühe zugegeben, da ich auch für eine Süßspeise den Pfannenkuchen verwenden wollte. Ciao Fiammi

17.01.2018 06:48
Antworten
schokoherzilein

Sehr lecker aber für 4 Personen reicht es nicht.

14.07.2017 19:15
Antworten
nunile

Die gab es zu meinem Geburtstag zum Buffett und viele äusserten sich begeistert. Ich fand sie auch sehr lecker, die gibt es demnächst wieder. Ich mag besonders den Sesam dabei.

18.05.2017 23:34
Antworten
babokush

was geht also schmeckt ziemlich gut ist nur sehr wennig und nniemals 4 portionen

03.09.2013 19:10
Antworten
puffel84

Hallo, so gut und einfach zu machen- habe übrig gebliebene Crepes verwendet- super lecker! Bilder folgen. LG, Sarah

04.06.2013 20:57
Antworten
SHanai

Danke für das tolle Rezept :)

28.10.2011 20:30
Antworten
Tryumph800

Hallo Susanne Danke sehr einfach schnell gemacht und sehr fein! Gruss Tryumph800

24.12.2010 12:48
Antworten
ManuGro

Hallo Susanne, ich habe die Flädle nachgebacken. Allerdings war mir der Teig etwas zu dick, deshalb habe ich mehr Milch verwendet. Den Sesam habe ich weggelassen. Geschmacklich sind die Flädle sehr gut. 4 **** von mir und auch Bilder. LG ManuGro

16.01.2010 09:17
Antworten