Bewertung
(19) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
19 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.03.2008
gespeichert: 932 (0)*
gedruckt: 3.466 (14)*
verschickt: 41 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.01.2005
3.946 Beiträge (ø0,84/Tag)

Zutaten

75 g Butter
65 g Zucker
Ei(er)
200 g Mehl
1 TL Backpulver
500 g Quark
Ei(er)
180 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Pkt. Puddingpulver, Vanille-
1/2 Tasse Öl
1/2 Liter Milch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teigboden:
Butter mit Zucker schaumig rühren. Das Ei hinzufügen. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Den Teig 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Eine Springform (26 cm) mit Butter fetten und bemehlen, mit dem Teig auskleiden, also auch den Rand hochziehen.

Für die Füllung den Quark, die Eier, Zucker, Vanillezucker und -puddingpulver verrühren. Das Öl und die Milch unter Rühren langsam hinzufügen. Diese Masse ist nun sehr flüssig, aber das ist schon richtig so.
In die Form gießen und bei 180° C ca. 1 Stunde auf der untersten Schiebeleiste des Backofens backen. Er ist dann noch immer relativ flüssig und muß deshalb noch ca. 2 Stunden im geöffneten Ofen stehen bleiben.
Am Besten wird der Käsekuchen, wenn er über Nacht Zeit hatte, fest zu werden.